Angie Pfeiffer

Oh Tannenbaum oder leise rieselt der Schnee

Wie jedes Jahr ist’s plötzlich da,
das Weihnachtsfest, das stille.
Zu Festschmaus kommt auch Onkel Klaus
begleitet von Sybille.

„Was wollen all die Leute hier?“,
dröhnt Opa, löffelt Suppe.
Sein Hörgerät tut’s wieder nicht,
doch ist ihm das ganz schnuppe.

„Wir feiern heut das Weihnachtsfest“,
ruft Mutter ihm ins Ohr.
Die Weihnachtsgans kommt auf den Tisch,
sanft singt ein Knabenchor.

Vom Schnee, der leise rieseln soll,
doch ist das alles Quatsch.
Es regnet, stürmt, ist usselig,
statt Schnee gibt’s draußen Matsch.

Zur Gans wird roter Wein kredenzt,
danach Schnaps für den Magen.
Und Opa meint, so’n lütten Korn
könnt er wohl gut vertragen.

Zum Kaffee ein Likörchen süß,
ein Sherry noch zuvor.
Das Fest der Feste kommt in Fahrt,
laut singt der Knabenchor.

Von stiller und von heil’ger Nacht
und blondgelocktem Knaben.
Der Opa tanzt den Kasatschok,
will sich am Vodka laben.

Auch Klaus und Bille machen mit,
Papa ruft lauthals ‚Prost’.
Doch Mutter schüttelt ihren Kopf,
ist sorgenvoll erbost.

Bevor sie es verhindern kann,
nimmt’s Unglück seinen Lauf,
denn Opa fällt, der Christbaum auch,
geht gleich in Flammen auf.

Das Feuer knistert, Mutter schreit
und Papa steht davor.
Der Opa lacht sich schier kaputt,
Es gröhlt der Knabenchor.

‚Oh Tannenbaum, Oh Tannenbaum’
klingt’s laut von der CD.
Und ob ihr’s glaubt oder auch nicht,
vorm Fenster fällt der Schnee.
© by Angie

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Angie Pfeiffer).
Der Beitrag wurde von Angie Pfeiffer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Botschaft von Sherlan 1. Das Geheimnis des blauen Opals von Arno E. Corvis



Im Spannungsfeld zwischen Staatsgewalt, Dämonenmagie, kometenhaftem Aufstieg und jähem Absturz suchen zwei junge Menschen ihr wahres, innerstes Wesen zu erkennen und ihre Freiheit zu erringen. Als Leser sind alle angesprochen, die Spannung, Dramatik, Schönheit, große Gefühle und Geheimnisse von jenseits der Schwelle erleben wollen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Angie Pfeiffer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Frohe Weihnachten von Angie Pfeiffer (Humor - Zum Schmunzeln)
Wenn...... von Lothar Semm (Humor - Zum Schmunzeln)
LEBENDSLAUFF von Paul Rudolf Uhl (Absurd)