Irene Lichtenberg

Das heimliche Gespenst der Angst


In Bildern, Nachrichten und Überschriften
streckt sie ihre dürren Klauen aus
um Deinen Geist und Deine Seele
heimlich zu vergiften.
Sie unterläuft Deine Abwehr
und färbt Dein Denken dunkel.

Angst zwängt die Gedanken in enge Räume
und legt die guten Gefühle auf Eis.
Freude, Toleranz und Fantasie
sind Kinder der angstfreien Seele.
Darum prüft stets, ob Ihr selbst
Euer Denken und Handeln bestimmt,
oder ob es doch Angst ist, die Euch lenkt.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Irene Lichtenberg).
Der Beitrag wurde von Irene Lichtenberg auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ich fliege zu dir von Brigitte Hanisch



Nach meiner Autobiographie „Das Mädchen aus Oberschlesien“, die Ende 2004 erschien, folgt nun dieses Buch mit Kurzgeschichten. Die Luftballons fliegen mit heiteren und besinnlichen Geschichten zu Ihnen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Irene Lichtenberg

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Musik! von Irene Lichtenberg (Musik)
Merksätze für e-stories-Neulinge von Jürgen Berndt-Lüders (Allgemein)
Mein Leben von Adalbert Nagele (Lebensfreude)