Siebenstein

Bibel-Frucht


Jehova Gott inspirierte durch seinen heiligen Geist 
auserwaehlte Sekretaere,
Sie durften den widerzugebenden Sinn meist´ verfassen in eigene Worte.
Seine Zeugen berichten aus verschiedenen Perspektiven.
Dies erhoeht die Genauigkeit ihrer sich erfuellenden Prophetie.  
So entsteht ein Gesamtbild durch ein "sowohl, als auch",
Die Sammlung ihrer Texte kennt in sich somit keinen Widerspruch.
Das "auch"  kann  "und dann wird" bedeuten.
Es koenen nebeneinander ablaufen  Teil-Prophezeiungen.  
Scheinbar in ihr wirkende Unklarheit
wird durch Paralleltexte ins Verstehbare gewandelt.
Fuer die gesicherter Erwartung erhoffter Dinge also die Bibel entstand.
Durch sie als das wahre Wort des allmaechtigen Gottes 
wird dessen Namen in jedem Winkel der Erde bekannt.
Die Existenz des Lebens
beweist die Intelligenz des Lebengebers.
Wegen des Suendenfalls in Eden,
sind sterblich geworden die Menschenseelen. 
Der Wahnsinn atomarer Massenvernichtungs-Moeglichkeit
beweist die fuer Satans Welt herbeigekommene Endzeit.
Schon der ca. 12jaehrige Samuel
aus dem von Gott spaeter verworfenen Bundesvolk der Israeliten,
konnte die Weisheit hinter dem Gebot Jahs begreifen.
Er den erwachsenen Eli respektvoll lehrte,
dem Unrecht Duldenden das durch Engeln verheissene Ende erklaerte.
Jah liess liebevolle Anweisungen auch durch seine Engel uebermitteln,
laesst sie durch sein heutiges Namensvolk friedsamer Christen
vor Harmagedon weltweit verkuenden.
Die trotz erworbener Unvollkommenheit
dennoch dem vollkommenen Gebote Jehovas Treuen,
werden durch seinen von den Toten einst auferstandenen Christus 
bald wieder ewiges Leben schauen.
Wer da folgt der einfachen Logik aus seinem Wort,
wird gemaess dessen Natur 
ernten duerfen des Lebens-Baumes Frucht.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Giftmischerin von Bettina Szrama



Die Hansestadt Bremen im frühen 19. Jahrhundert. In ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, intelligent und schön, sehnt sich die junge Gesche nach Glanz und Reichtum. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ihr jedes Mittel recht. Skrupellos und heimtückisch tötet sie alle, die ihrem Erfolg im Weg stehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsicht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vertrauen von Siebenstein . (Erfahrungen)
Wind von Sonja Rabaza (Einsicht)
Ein Tropfen Wasser von Norbert Wittke (Nachdenkliches)