Gerhard Krause

Lärm im Treppenhaus

Von Treppenhaus her hör ich Lärm
grad als ich meine Finger wärm‘.
Kam aus dem Wald auf leisen Sohlen
um einen Weihnachtsbaum zu holen.
Diesen trug ich die Treppen hoch
er sollt in meine Wohnung doch.

Nun hörte ich auf der Etage,
die Frauen reden sich in Rage
und jede schreit die andre an,
dass sie wohl dieses hat getan.
Die Wassertropfen auf den Stufen
haben der Frauen Zorn gerufen.

Es gab ‘ne sichtbar Wasserspur
die Treppen runter bis zum Flur.
und das zum Ärgernis von allen
der Tannenbaum ließ sie fallen,
als ich den vorhin hoch getragen
ich werde es den Frauen sagen.

Trat überraschend aus der Tür
sie waren recht freundlich zu mir.
Kein Wort kam über den Verschmutz
mir war‘s als nahm man mich in Schutz.
"Ob ich" fragen sie mich noch dann
„wieder mache den Weihnachtsmann“.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhard Krause).
Der Beitrag wurde von Gerhard Krause auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

HARD FACT: arbeitslos - SOFT SKILL: kreativ (Anthologie) von A.M.S. Alle MitSamme(l)n



…Texte, die das Sein arbeitsloser Menschen beschreiben. Bilder, die das Sein arbeitsloser Menschen darstellen, die durch Schicksalsschläge an den Rand der Gesellschaft geraten, oder dorthin verdrängt werden. Sie sind aber auch jene, die diesen Zustand dazu nutzen, einen neuen, interessanten und besseren Lebensweg zu beschreiten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhard Krause

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Rezeptwunsch von Gerhard Krause (Kneipenpoesie)
Im Mondschein begegnen von Hans Witteborg (Humor - Zum Schmunzeln)
Nur zu Besuch? von Hans Witteborg (Frühling)