Wilhelm Westerkamp

Draußen ist die Finsternis

Als die Finsternis da draußen
An den Fensterscheiben
Meiner Wohnung
Vornehm um Einlass bittet
Schaue ich gerade zu der
Hohen Decke im Wohnzimmer
Hinauf, wo drei Kugellampen
Angebracht sind, die eigentlich
Genügend Licht spenden, aber
Nach meinem Befinden heute,
Doch viel zu wenig.
Somit hat die Dunkelheit da draußen
Eine dominante Stellung eingenommen
Und das Licht im Wohnzimmer
Erscheint dadurch schwächer als es
Vielleicht ist und ich von der Finsternis
Da draußen, zumindest von meinem
Gefühl her, miich doch irgendwie
davon verängstigt fühle.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wilhelm Westerkamp).
Der Beitrag wurde von Wilhelm Westerkamp auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Herzgetragen Seelenwarm: Gedichte und Zeichnungen von Edeltrud Wisser



Die Autorin lädt Sie ein, einzutauchen in die Welt der lyrischen Poesie, der Liebe, Gefühle und in die Gedanken über das menschliche Dasein. Sie wünscht ihren Leserinnen und Leser Herzgetragene und Seelenwärmende Augenblicke.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsamkeit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wilhelm Westerkamp

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Liebestrunk (update 1.0 ) von Wilhelm Westerkamp (Liebe)
Wo Regenbogen enden von Rainer Tiemann (Einsamkeit)
Zauber der Nacht von Hildegard Kühne (Besinnliches)