Fritz Reutemann

der menschenrechts-kidnapper

12.12.2018
der menschenrechts-kidnapper

erdowahn kidnappt
seine bürger die sich gegen ihn
stellen - auch im türkischen
ausland - gegen alle rechtsstaatlichen
grundsätze & entführt sie
zur bestrafung & folterung in die türkei
man muss den druck gegen ihn
erhöhen mit wirksamen wirtschaftlichen
sanktionen - solche bestrafungsaktionen
der eigenen bürger die er brutal foltert
widersprechen allen menschenrechten
die erdowahn schon seit jahren
mit füßen tritt die er missachtet & missbraucht
auch im eigenen land
das er zum gefängnis für tausende macht
die sich gegen seine
wahnsinnstaten wehren
erdowahn gehört zu den
übelsten menschenrechtsverbrechern
die es gibt auf diesem globus
die wir bekämpfen müssen
mit allen demokratischen mitteln
die uns zu verfügung stehen
erdowahn gehört schon lange in den haag
vor gericht gestellt
er muss sich für seine wahnsinnstaten
verantworten - & zwar sehr schnell

© fritz reutemann, poet * freihofsr. 1 * 88131 lindau * tel: 08382/73990 * e-mail: frireu -at- AOL -dot- com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fritz Reutemann).
Der Beitrag wurde von Fritz Reutemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Formeln des Lebens von Huberti Jentsch



Ob Pythagoras mit der Behauptung recht hatte:

Jeden Mensch kann man mit Zahlen definieren, konnten wir bislang nicht nachvollziehen und auch Sokrates, der zu sagen wusste:

« Selbsterkenntnis ist das Erstrebenswerteste » hat uns keine Formel hinterlassen, die uns zeigt, warum jeder Mensch so ist, wie er ist, warum wir uns mit dem Einen verstehen, mit Anderen jedoch nicht, was die Ursachen von Glück und Unglück sind.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fritz Reutemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

im grauen unserer hirne von Fritz Reutemann (Abenteuer)
arbeits-los von Nika Baum (Gesellschaftskritisches)
im bann der taubblindheit von Monika Wilhelm (Emotionen)