Gerhard Krause

Vor Weihnachten

 

Die Tage kurz vorm Weihnachten
sind nun besonders zu beachten,
ein stetes werken groß und klein
denn soll auch alles fertig sein.

Die Oma häkelt Weihnachtsmänner
und Schals mal kurz und auch mal länger
auch schöne Engel mit viel Locken
alles aus Wolle alter Socken.
Der Opa hat ‘ne Freude dran
schneidet aus Alufolie dann
das mit dem alten Tabakschneider
Lametta, schmaler und mal breiter

Es ist schon der vierte Advent
bei uns ist Eile, ein jeder rennt.
Der Vater stellt den Baum dann auf
und bringt ihn in die Wohnung rauf.
Dann wird der Tannenbaum geschmückt
mit Kugeln, Sternen, ganz bestückt.
auch Plätzchen, Kringel, Marzipan
die hängen bald am Baume dran

Der Vater sagt dass er noch tätte
'ne bunte lange Lichterkette,
an bringen, unser Baum der strahlt,
ist schöner so, als wie gemalt.
Der Mutter läuft die Zeit davon,
das Kuchen backen hat sie schon.
was Kleinkram ist noch zu besorgen,
das schiebt sie alles auf morgen.

15.12.2018                                 Gerhard Krause

 

 

                                         

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhard Krause).
Der Beitrag wurde von Gerhard Krause auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Dicke Enden von Volker König



Einen Augenblick hatte die Welt ganz anders ausgesehen ... Tiefer, einfacher.
Ein Adventskalender mit 358 Türchen, ein Prost! in die Weiten des Alls oder ein Pfirsich, der nach dem Sinn des Lebens sucht.
Eine haarsträubende Sammlung aus Texten und Zeichnungen, der man gelassen entgegenblicken sollte.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhard Krause

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Bad im Rhein von Gerhard Krause (Humor - Zum Schmunzeln)
NOCH EINMAL von Christine Wolny (Weihnachten)
Die Pilze sprießen wieder von Margit Farwig (Besinnliches)