Siegfried Fischer

Die 3. Kerze brennt - Spiel mit dem Feuer

Es werde Licht

Ein Engel * wollte machen
mit Kerze Licht,
fand aber leider unten
den Schalter nicht.


 

* In Wahrhaftigkeit war dieser ENGEL einer unserer ENKEL beim Spiel mit dem Feuer ...

Es begab sich zu der Zeit, als ein Gebot von einem gewissen Herr Odes ausging,
dass die Welt von nun an nur noch elektrisch mit LED-Wachskerzen erleuchtet werden sollte ...



Leser, die gerne hier gelesen haben, lesen bestimmt auch gerne hier:
Die 1. Kerze brennt - http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?233337
Die 2. Kerze brennt - http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?233508

Und noch ein Wort-Spiel mit dem Feuer:
Mir ist ... nach Scherzen - http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?233536
.................................................................................
Siegfried Fischer, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siegfried Fischer).
Der Beitrag wurde von Siegfried Fischer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Nuancen eines Sommers (unkorrigierte Sammlerediton) von Hans-Georg Gottfried Dittmann



Drei Tage eines Sommers treffen Vanessa und Christopher aufeinander. Zwischen den Zwängen aus Urlaub, Freunden und der eigenen Trägheit verfangen sie sich immer mehr, bis daraus eine wankelmütige Erinnerung geworden ist. Komödie - Tragödie - Kurzgeschichte.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siegfried Fischer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Bauernregel und Bäuerinnenregel von Siegfried Fischer (Gebrauchslyrik)
Die Schlittenkinder von Heidi Schmitt-Lermann (Weihnachten)
Ein Dank von Margit Farwig (Frühling)