Roland Drinhaus

Die Eiswürfelsauna









Der Eiswürfel im Wasserglas,
     der dümpelt immer oben.
     Er macht in einem Longdrink Spaß,
            drum möchte ich ihn loben.

            Der Eiswürfel der Arktis heisst,
                        Antarktis gegenüber,
                        die sieht man gleichfalls tauend meist,
                                  das macht uns Sorgen, Brüder.

                                  An Fieber krankt der Erdenball,
                                  Dürre und Trockenzeiten,
                         sind häufiger als sonst der Fall,
                         wie Krankheit sich ausbreiten.

                    So grabt der Mensch sein Sauna-Grab,
                    im Treibhaus will er leben,
            weshalb der Plan zur Rettung starb,
            wer mag die Antwort geben?

Fest steht, wer morgen schwimmen will,
     der braucht nicht weit zu laufen.
     Hat Dschungel-Feeling wie Brasil
     muss sich ein Hausboot kaufen...
     das sollte dann auch sturmfest sein,
               den Wirbelstürmen trotzen;
               die Arktis kriegt den Sterbeschein,
                          der Pinguin muss kotzen.












Bemerkung: Höchstamtlich ist festgestellt worden: Die letzten 4 Jahre
waren allesamt die wärmsten weltweit. Mit Beginn der modernen
Wettermessung, die irgendwann im 18. Jahrhundert begonnen hat,
sind inzwischen viele Temperatur-Rekorde geschlagen worden.
Aber wen interessiert es? Fachleute und Politiker sind sich uneinig
wie selten zuvor. Pseudo-Umweltgipfel verfassen seitenlange,
buchgroße Abschlusserklärungen um den Realisten unter uns nur
eines klarzumachen. Die neubeginnende Heisszeit ist nicht mehr
aufzuhalten. Wie auch? Werden Kinder und Jugendliche anders als
früher erzogen? Steht ein Auto, die Familie, die Karriere, weiterhin
ganz oben auf der Wunschliste?
Aber sicher doch! Finden wir uns also damit ab. Ich möchte nun nicht
behaupten, dass Umweltschutz nun ganz unten auf dieser Liste steht;
jedoch wird mir mehr und mehr bewusst, dass dieser Begriff einfach
verdrängt wird und deshalb garnicht mehr auf dieser Liste steht.
Wie sähe das denn auch aus? Aber ehrlich!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Roland Drinhaus).
Der Beitrag wurde von Roland Drinhaus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wie das Meer ist unsere Liebe von Anschi Wiegand



Wir alle wünschen uns einen Menschen, der uns liebt, dem wir vertrauen können und der da ist, wenn wir ihn brauchen - und für den auch wir da sein wollen, wenn er uns braucht. Dieser Wunsch scheint für viele unerreichbar, fast schon eine Illusion, doch für manche von uns ist er Wirklichkeit geworden. An dieser Wirklichkeit müssen wir jedoch immer wieder neu arbeiten, damit sie uns erhalten bleibt. Dieses Büchlein soll den Leser mitnehmen auf eine dankbare Gedankenreise, die deutlich macht: es ist möglich, Hand in Hand durchs Leben zu gehen, wenn dies wirklich beide Partner wollen. Es nimmt mit in erlebte Gefühle, die Liebe spürbar werden lassen. Und wenn wir dieses Büchlein weiter geben, ist es ein kleines DANKE an die, denen es mit uns gemeinsam gelungen ist, Liebe Hand in Hand zu erfahren... (Angela Gabel)

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Roland Drinhaus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Gerücht von Roland Drinhaus (Humor - Zum Schmunzeln)
Sind wir das wirklich ? von Karl-Heinz Fricke (Kritisches)
Kritik von Claudia Bachmann (Erfahrungen)