Fritz Reutemann

letzter schritt

19.12.2018
letzter schritt

da bist du atemlos
zwischen €-krallen peripher verheddert
poly so wie neuro auch pathisch
da wird nicht lange gefackelt
aus den schmerzen heraus
präzise formulierte wortkaskaden
mutiertes gerede ins abseits
das gemetzel der sprache
du hast keine zeit mehr
zu verlieren mensch
das klima-killing frisst dich auf
man stöpselt an irgendwelchen
abstraktionen aufs papier
eindeutig ist nichts
die schmerzen gegen die nichts hilft
reißen wirre fratzen in das fiktive
das irritierende momentum
zerreißt die worte das wallstreet-gekreische
die brutalität der tage
ist verfizierbar schlaggezeilt
protagonistisch in die ecke gestellt
die politgesichte geifern
aus allen medien großgefratzt
mit kleinen worten die eigenen terrortaten
aus dem gedächtnis ringen
es klingt alles so unperfekt
nach verschrobenem hip-hop-geschrammel
aus bunten köpfen geschrottet
das corpus delicti ausbuchstabiert
in das desaster montröser lyrik
dieser zeit gesprayt - als kunst verhökert
die zerfratzten köpfe mit geschaufelter farbe
unser aller letzter schritt vor die apokalypse geypst

© fritz reutemann, poet * freihofstr. 1 * 88131 lindau * tel: 08382/73990 * e-mail: frireu -at- AOL -dot- com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fritz Reutemann).
Der Beitrag wurde von Fritz Reutemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Kunterbunt von Marianne Reuther



Achtung; Alfons kommt, aber nicht mit auf die Reise nach Sizilien. Ob der Affenkummer am Tresen erörtert wird? Jedenfalls löst angebranntes Wasser nicht das Problem. Selten bekömmlich ist Ohrmuschelragout, Koch beschert es einen Blick zum gestreiften Himmel. Die Frage des Alibis wird vom Schleusenwärter überprüft. Wohin führt die Straße der Looser? [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fritz Reutemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

geschlitztes von Fritz Reutemann (Gesellschaftskritisches)
Ueble Nachrede von Karl-Heinz Fricke (Gesellschaftskritisches)
Angelangt von Karl-Heinz Fricke (Das Leben)