Jürgen Berndt-Lüders

Der Mensch vernichtet sich selbst

Der Mensch, er vergisst immer wieder mal eins
:sein Wille ist selten der Grund für sein Tun,
es ist mehr sein Wunsch als der Chef seines Seins,
doch glaubt er, er sei gegen Triebe immun.

Doch wer hat erfolgreich die Gene vererbt?
Der Triebhafte war’s, nicht der stille Genießer,
der Wunsch hat sehr oft seine Ziele verfärbt,
die Idealisten, sie waren nur Spießer.

Die Frau mit dem lockendsten Wesen bekam
den besten Erzeuger für Nachkommenschaft,
der Mann, er ging ran, er war keinesfalls lahm,
das haben die Menschen bis heut nicht gerafft.

Doch grad Attribute, in etwa der Art,
die haben noch andere Dinge bewirkt,
Angst und Aggressionen, mit Dummheit gepaart,
mit Vaterlandsliebe erfolgreich getürkt,

die schaffen Verderben der Menschheit, und einst
wird wiederum siegen, wer gut sich verkauft,
und während du noch in den Taschentuch weinst,
und während du noch deine Haare dir raufst...

... wirst du vielleicht einen Blitz sehen, oder auch nicht,.
und ENDE iss

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Berndt-Lüders).
Der Beitrag wurde von Jürgen Berndt-Lüders auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Jürgen Berndt-Lüders:

cover

Hass am Camino Frances von Jürgen Berndt-Lüders



Der Jakobsweg ist Sinnbild für Frieden und Ausgleich, und trotzdem gibt es auch hier Subjektivität und Vorurteile.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Angst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Berndt-Lüders

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Date vor hundert Jahren von Jürgen Berndt-Lüders (Erinnerungen)
BEWEGTES RENDEZVOUZ von Renate Tank (Angst)
Der Unersättliche von Karl-Heinz Fricke (Jahreszeiten)