Hartmut Wagner

Mondnacht auf dem Ruhrwanderweg zwischen Ergste und Schwerte

 

Silbrig hell, Mond strahlt, schimmert,

 

Fackel in wilder, windiger Regennacht.

 

Hinter ihm luftig, leicht, Federwolken,

 

ganzes Feld, am Rande faserig, löchrig.

 

 

 

Ruhrwasser gurgelt und sprudelt.

 

Aus mondferner Dunkelheit

 

glitzern hier und da Strudel kurz auf.

 

Windstöße packen zu, ziellos, chaotisch.

 

 

 

Treiben Feuchtlaub aus Ecken in Ecken.

 

Stromschnellen rauschen unbändig,

 

unheimliche Wasserrbarrieren

 

blitzen schaumig, so weiß.

 

 

 

Da, links die Rohrmeisterei,

 

ein bösartiger Knall!

 

War das ein Schuss?

 

Nein, weiterer Lärm folgt nicht.

 

 

 

Vor mir auf nassem Asphalt

 

filigranes Schattengewirr

 

verursacht von Ästen

 

hoch in den Bäumen am Weg.

 

 

 

Entfernt glimmen und schwimmen

 

in frischer Nachtluft regnerisch

 

rote Scheinwerfer, glühen verwaschen

 

am Höchstener Funkturm.

 

 

 

Näher noch, schnittige, schiefe Silhouette,

 

der Turm der Sankt Viktorkirche.

 

Tiefschwarzer Umriss

 

vor leuchtenden Sternen.

 

 

 

Da meckert ein Lämmchen

 

und jetzt blökt ein erwachsenes Tier.

 

Eine Schafherde, unsichtbar vor den Lichtern

 

der Theileschen. Kettenschmiede.

 

 

 

Mein Schirm dient mir, Spazierstock.

 

Seine Spitze aus Eisen

 

entlockt metallener Brücke Blechmusik,

 

hölzernem Übergang dumpfes Gepolter.

 

 

 

Von der Ruhrbrücke winkt Gelichter,

 

grün jetzt, später sehr gelb.

 

Es folgt rot,

 

monotone Ampelroutine.

 

 

 

Ausbruch aus Weihnachtsstress,

 

Abend mit Mond, eine Wohltat!

 

Längerer Tag schon als gestern,

 

mehr Licht, mehr Licht, immer mehr!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hartmut Wagner).
Der Beitrag wurde von Hartmut Wagner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Filosofische Märchen oder Skurrile Gute-Nacht-Geschichten für Erwachse von Klaus Buschendorf



Wollen Sie spielerisch durch Zeiten gehen, Personen und Vorstellungen zusammen bringen, die nicht zueinander gehören - oder doch? Springen Sie in zwanzig kurzen Geschichten auf märchenhafte Weise durch Jahrtausende.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hartmut Wagner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Weihnachten am Dortmunder Phönixsee 2015 von Hartmut Wagner (Weihnachten)
Wer dreht sich hier? von Lizzy Tewordt (Allgemein)
Spur von Aylin . (Nachdenkliches)