Horst Fleitmann

Der Tag danach

Auf dem Teppich, seht ihr Lieben,
wie konnt es auch anders sein,
war man bei dem Fest geblieben,
viele Gäste lud man ein.

Freunde kamen und Verwandte
die vom Essen was verstehen.
Jeder Gast, auch eine Tante,
ließen fröhlich sich hier gehen.

Alles was der Keller hatte
neben Wein auch Schnaps und Bier
Whisky, Cognac, Kaffe Latte,
aufgetischt wurd's mit Pläsier.

Fisch und Fleisch, Salat und Radi
Pizzen, Bratwurst, Knäckebrot
jede Menge Antipasti,
nebenbei kein Rauchverbot.

Wer konnte hier widerstehen?
Speis und Trank leibte man ein.
Gern ließ man sich dabei gehen
erst bei Tisch und danach Heim.

Vorher doch, nicht zu vergessen
brachte man noch Liedgut ein
alle grölten wie besessen,
nichts konnte wohl schöner sein.

Gegen vier, noch wohlgeborgen
kam die Party dann zum End'
Hausherr freut sich auf den Morgen
doch den hat er wohl verpennt.

©  Horst Fleitmann 2018
©  Bild Michael Wienand, Dortmund www.atelier-wienand.de 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

ESSENZEN von Sabine Fenner



Mit ihrer Lyrik-Edition "Essenzen" bringen die Autoren ein Buch heraus, deren Texte die Kernaussage ihres Schaffens in Schriftform belegen.

Konzentrierte Auszüge ihrer Textvarianten, die zeitgenössische Gegenwartslyrik darstellen und zum größten Teil noch nicht veröffentlicht wurden.

Diese Präsentation ihrer Werke soll viele Menschen ansprechen und sie hoffen, gerade mit dieser ganz speziell zusammengetragenen Lyrik einen Einblick in ihre „Welten“ zu vermitteln.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Traum ... von Horst Fleitmann (Nachdenkliches)
Jesu Geburt von Paul Rudolf Uhl (Weihnachten)
SOMMER von Christine Wolny (Nachdenkliches)