Fred Schmidt

Weihnachten

Weihnachten, Noël, Navidad, Christmas.

Wieso bedeutet das alles Geschenke, Freude und Spasz?

Vor über 2000 Jahren wurde geboren ein Kind,

es war der Sohn Gottes für alle, die gläubig sind.

Man versprach, es würde ihm zweifellos gelingen,

uns von allen Leiden zu befreien, Frieden zu bringen.

Doch die Welt zeigt sich immer noch im selben Gewand,

seit 2000 Jahren hat sich nichts verändert im Land.

Trotzdem vertrauen immer noch viele auf Christus

und wollen Weihnachten feiern mit Optimismus.

Man sagt ja immer, die Hoffnung stirbt zuletzt

und deshalb möchte ich allen wünschen jetzt

 

fröhliche Weihnachten

merry Christmas

joyeux Noël

feliz Navidad !

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fred Schmidt).
Der Beitrag wurde von Fred Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ausgeträumt. von Sabine Diebenbusch



"Ausgeträumt." - Tagebucheinträge von 1978 bis 2002. Das sind Gedichte vom Chaos der Gefühle, von Wünschen, die nicht wahr werden, und von der Einsicht, dass es besser ist, unsanft aufzuwachen, als immer nur zu träumen...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fred Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Noch zum Weltfrauentag von Fred Schmidt (Ironisches)
Am See von Franz Bischoff (Aktuelles)
Ein wahrlich stolzer Bär von Michael Reißig (Krieg & Frieden)