Michael Reißig

Die Stimmungen zum Jahreswechsel

Von dannen zog das
Weihnachtsfest
Was blieb ist mancher süße Rest
Noch zierte sich der Tannenbaum
Wie vor dem wahren Weihnachtstraum

Jedoch zum Ende singt sich's Jahr
Wie's im November meistens war
Wenn dürrer Stumpel laut zerbricht
Ist geboren des Jahres Sicht

Aus hellen Sternen die verglüh'n
Und dennoch Hoffnungen versprüh'n
In eine Welt, die scheint verbrannt
Weil Wirrköpfe sich ham verrannt


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michael Reißig).
Der Beitrag wurde von Michael Reißig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Labyrinth. Reise in ein inneres Land von Rita Hausen



Ein Lebensweg in symbolischen Landschaften, das Ziel ist die eigene Mitte, die zunächst verfehlt, schließlich jedoch gefunden wird.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Emotionen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Michael Reißig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Perlen auf der Haut von Michael Reißig (Romantisches)
Paris - mon amour von Rainer Tiemann (Emotionen)
Freunde von Ilse Reese (Freundschaft)