Heinz-Walter Hoetter

Einsam

Einsam ist man nicht nur in der Not.

Einsam ist man auch allein im Tod.

 

Einsam, oh was ist das für ein Wort?

Einsam ist jeder verschwiegene Ort.

 

Einsam steht man am fernen Strand.

Einsam steht dort ein Name im Sand.

 

Einsam wandeln wir in Raum und Zeit.

Einsam betet man zu Gott, er ist so weit.

 

Einsam ist, wer Abschied nehmen muss.

Einsam und in aller Stille fließt der Fluss.

 

Einsam geht man im Leben oft im Kreis.

Einsam zu sein ist gut. Doch wer weiß?

 

Einsam ist der Wanderer, geht er allein.

Einsam der, trinkt er allein seinen Wein.

 

Einsam fließt eine Träne übers Gesicht.

Einsam fliegt der Adler im Morgenlicht.

 

Einsam ist die Stille oben in der Ätherwelt.

Einsam und allein kämpft der wahre Held.

 

Einsam der Wind auf seinen weiten Reisen.

Einsam die Planeten die Sonnen umkreisen.

 

Einsam sind die Erinnerungen der Trauer.

Einsam steht ein Kreuz im Regenschauer.

 

Einsam die Worte, sie lassen Herzen pochen.

Einsam die Lippen, die von Liebe gesprochen.

 

Einsam bleibt alles weit in der Zeit zurück.

Einsam sucht ein jeder nach seinem Glück.

 

Einsam vergeht alles mal in Raum und Zeit.

Einsam wartet auch dein Stern in der Ewigkeit.

(c)Heinz-Walter Hoetter

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Oma Millifee und ihre Enkel von Ingrid Hanßen



Oma Millifee ist eine betagte alte Mäusedame, welche so manches Abenteuer mit Ihren Enkeln erlebt. So erfährt ihr Enkel Sebastian zum Beispiel, wie giftig so ein Knollenblätterpilz ist und welch schlimme Bauchschmerzen er verursacht.

„Oma Millifee und ihre Enkel“ ist ein Lesebuch mit 4 kleineren Kurzgeschichten, das mit seinen vielen Bildern und Rätseln große und kleine Kinder zum Mitmachen einlädt, aber auch zum Nachdenken anregt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsamkeit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Frage bleibt von Heinz-Walter Hoetter (Nachdenkliches)
die alte Frau mit grauem Haar von Martina Wiemers (Einsamkeit)
Schon wieder ... und auf den Tag genau! von Astrid v.Knebel Doeberitz (Humor - Zum Schmunzeln)