Horst Fleitmann

Neujahrsvorsätze

Wie jedes Jahr zum Neujahrstage
stellt man an sich die gleiche Frage:
Was könnte man zum Vorsatz nehmen
dem neuen Jahr ‘nen Sinn zu geben?
Häufig hört man in ersten Tagen
identisches die Leute sagen.
 
Die erste Antwort gleicht aufs Haar
derselbigen vom letzten Jahr.
Man wiederholt sie deshalb nicht,
denn sie betrifft meist das Gewicht.
Dies Jahr wird alle überragen
verkündet mancher ohne Klagen.
 
Geplant ist erstmal die Diät
(falls es dafür nicht schon zu spät).
Der Keller wird bald aufgeräumt,
(falls man es nicht wieder versäumt).
Hosen entsorgen, Hemden, Jacken,
(falls man es schafft, sie einzupacken).
 
So mancher Mann würd‘ endlos flennen
täte er sich tatsächlich trennen:
Von dem Gedicht ohne Pointe,
(zu schad‘, verfasst lang vor der Rente).
Von dem Karl May so vierzig Bände
(gibt ungern man in fremde Hände).
 
Vom Unterhemd das keinem passt
(hat Helmut Rahn mal angefasst).
Vom ersten Playboy, abgegriffen
(auf den man oft zurückgegriffen).
LP’s und Singles der BeeGee’s
(den musikalischen Genies).
 
Vorsätze gäbe man sich gern.
Trennen von Altem, insofern
man ja nicht weiß ob später Mal
die Trennung würd vielleicht zur Qual,
gilt es deshalb zu überdenken.
Den Dingen will man Zeit noch schenken.
 
Vorsätze werden, weil‘s gefällt
also zunächst zurückgestellt.
Man hat im neuen Jahr viel Zeit
und ist ganz sicher bald bereit
sie sich zu fassen… ganz bestimmt,
sofern sie wirklich nötig sind.
 
© Horst Fleitmann 2019

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.01.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sicher überleben - vor allem zu Hause von Peter Kusche



Erstmalig wird in dieser Broschüre das Thema Brandschutz gezielt im Hinblick auf Privatwohnungen behandelt.
Der Autor blickt auf eine fast 35-jährige Tätigkeit bei einer Berufsfeuerwehr zurück.
In diesem Buch weist er auf mögliche Gefahren hin und erläutert mit Hilfe von zahlreichen Fotos erprobte Strategien, mit denen es jedem gelingen sollte, im Ernstfall lebensgefährliche Fehler zu vermeiden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Dickköpfigkeit hat seinen Preis... von Horst Fleitmann (Humor - Zum Schmunzeln)
Kurzsichtigkeit von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Der Sozialgerichts Präsident von Heino Suess (Emotionen)