Fritz Reutemann

schöne neue welt

30.12.2018
> schöne neue welt <

der klassenkampf - die prosteste der gelbbewesteten
gegen die bis zum stehkragen
hofierten sssuperreichen
dieser durchlobbyierten regierungen nicht nur
in europa tragen den konflikt
der weitgeöffneten schere
zwischen den sssuperreichen
& den armen in sich
die rechtspopulisten greifen mit neo-nazi-parolen
brutal nach der macht -
nicht nur der mauerfetischist
trimptrumpelt populistisch
twitternd durch die usa -
da koalieren die
adoofis für deutschland (AfD)
demnächst mit den schwarzen
im osten deutschlands -
in frankreich implodiert gerade
das klassische parteiensystem die gelbwesten
wehren sich gegen die macronisierung
des gesamten landes -
die polarisierung der gesellschaft
ist in den westlichen ländern voll im gang
eine mittelschicht wird es nicht mehr geben
die westliche globalisierung im sinne
der sssuperreichen macht alles andere platt
das nennt sich dann > periurbane < welt
die globalisierte entwicklung mit
den glitzernden schaufenstern der
neuen bourgeausie der obersten
der obersten 10.000 die 10 oder 15
sssuperreichen regieren mit ihren
polit-lobbyisten brutal schon seit jahren
diese > schöne neue superwelt <

© fritz reutemann, poet * frehofstr.1 * 88131 lindau * tel: 08382/73990 * e-mail: frireu -at- AOL -dot- com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fritz Reutemann).
Der Beitrag wurde von Fritz Reutemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.01.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Invulatus von Beate Puls



Anna, ein Findelkind, das mit viel Liebe von ihren Eltern aufgezogen wurde, wusste immer, dass sie anders war. Hunde und Katzen nahmen reißaus, wenn sie in der Nähe war. Sie erfreute sich nicht sonderlich vieler Freunde. Ihr ganzes Leben war sie auf der Suche nach sich selbst. Sie meinte die Bösen als Sanitäterin im Strafvollzug zu kennen. Frederick, ein neuer geheimnisvoller Vollzugsteilnehmer zeigt der jungen Frau, was sie für ein Wesen ist. Ein jagendes Wesen der Nacht, dazu da, um Vampiren und Werwölfen das Handwerk zu legen. Den bösen und abartigen Dämonen der Nacht Einhalt zu gebieten. Doch sollte sie das Wagnis eingehen?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fritz Reutemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ozapft is von Fritz Reutemann (Gesellschaftskritisches)
Jetzt haben wir den Salat... von Uwe Walter (Gesellschaftskritisches)
Gebrauchsgegenstände von A-Z 2. Teil von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)