Inge Hoppe-Grabinger

Die Krähen am Zeughaus am 1. Jan. 2o19


Wir haben heute die Krähen gesehen,
sie kamen pünktlich um vier,
wie schön, dass solche  Dinge geschehen,
es rauschte das kluge Getier.

Am Zeughaus ruhten sie aus auf den Bäumen,
gamz schwarz gegen Himmelsblau,
ein Bild aus Silhouettenträumen
mit einem Hauch von Nebelgrau.

Die Brücke am Schloss zeigt Flügel viele,
gamz weiß, wenn der Held grad stirbt.
Die Krähen kommen auch zum Ziele,
wenn nichts auf dem Asphalt verdirbt.

Berlin, 1. Januar 2o19 - ihg -

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.01.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lustwandel: Erotische Anthologie von Care



Seit Menschengedenken wurden Geschichten über die Lust in der Liebe verfasst. Fand der Leser früher die lustbetonenden Texte noch eher versteckt unter dem Deckmantel der damals gängigen literarischen Sprache und konnte nur erahnen, was der Schreiber damit eigentlich ausdrücken wollte, so ist dies heute "Gott sei Dank" nicht mehr von Nöten. Erotische Literatur hat sich dem Wandel der Zeit unterworfen. Was damals in Gedichten und Balladen gepriesen wurde, nämlich wie lustvoll die Erotik ist, wird heute in aller Deutlichkeit in erotischen Geschichten wiedergegeben. Fasziniert hat sie die Leser in jedem Jahrhundert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ironisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schröder am Klavier von Inge Hoppe-Grabinger (Weihnachten)
> > > I r o n i e < < < von Ilse Reese (Ironisches)
Schlaflos... von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)