Dieter Hahn

Angst

Angst

Lähmend ist die Angst, die mich quält,
mir fehlt der Antrieb und die Kraft.
Ich fühle mich so richtig angezählt.
machtlos, hilflos, hoffnungslos, erschlafft.

Mein Leben ist durch Angst geprägt,
ich kann es kaum erklären oder sagen.
Gedanken kreisen bis in die Nacht, so spät,
Schlaf gibt es kaum, nur an manchen Tagen.

Gedanken drängen voller Ängste, quälen mich,
in jedem Augenblick bin ich blockiert in meinem Tun.
Hätte ich doch einen Halt, der hält auch mich,
könnte ich in meinem Gleichmut wieder Ruhn.

Meine Freundschaften kann ich nicht mehr leben,
ich verliere mich von Tag zu Tag in tiefes Schweigen.
Möchte mich dem Schicksal des Todes gern hingeben,
will damit meiner Angst des Ende endlich zeigen.

Zittern, schwitzen, mein Herz rast vermeindlich ohne Grund,
meine Lebenszeit vergeht, mein Sinn fürs Leben fehlt.
Halt find ich jetzt nur noch in Gottes Glaubensbund,
bei Menschen, die mich halten, die durch Gott beseelt.

Täglich kommen Menschen mit Ängsten auf uns zu und es ist immer
wieder wichtig, diese Menschen zu halten und ihnen Sicherheit zu geben.
Dabei spielt das Bewusstsein eine sehr wichtige Rolle und da bin ich gerne
behilflich, den Weg in unser bewußtes Sein wieder zu finden.
Dieter Hahn, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Dieter Hahn).
Der Beitrag wurde von Dieter Hahn auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.01.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

streiflichtern gleich von Anette Esposito



Drum hab ich in Reime zusammengefasst
was oftmals im täglichen Leben geschieht.
Viel davon doch zu manchem wohl passt,
wie man beim Lesen der Texte schnell sieht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Angst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Dieter Hahn

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Liebesverse von Dieter Hahn (Liebe)
Das Gesicht von Bernd Rosarius (Angst)
Erinnerung von Ingrid Drewing (Beziehungen)