Brigitte Waldner

Die Tat ist ein Verbrechen

Die Tat ist ein Verbrechen
am fremden Gut und Eigentümer
vom Einbruch bis zum Raub
und auch die Beschädigung,
und wer sie kennt und leugnet,
ist ein Verbrecher.

Verbrechen gibt es viele,
und viele haben viel gesehen,
aber sie schweigen,
sie möchten damit nichts zu tun haben.

Die Tat ist ein Verbrechen
vom Plan bis zur Vergiftung,
und wer erkrankt, ist ein Patient,
und wer dran stirbt, ein Kalter,
und wer sie ausführt, ist ein Mörder,
und wer was weiß davon, Komplize.

Die Tat ist ein Verbrechen,
sie ist ein Teil der Welt,
und wer sie sieht, kann sprechen,
auch wenn das Wort oft fehlt,

die Wahrheit zu beschreiben,
Beweise überzeugend zu erbringen,
dass manche Taten im Dunklen bleiben
und niemals an das Licht vordringen.
So bleibt ein Täter narrenfrei
ein Leben lang den Opfern treu,

weil es bequem und einfach geht,
auf Kosten anderer zu leben.
Da es ein Dritter kaum versteht,
wird es Verbrechen immer geben.

(c) Brigitte Waldner 

Einen Psychiater braucht einer, der krank ist, aber ich brauche Geld, das mir geklaut wurde, um Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, wie Fenster vergittern, Türschlösser zu tauschen, beschädigte Sachen zu reparieren, einen Detektiv zu bezahlen, weil die Polizei nur hie und da mal vorbeifährt und vorne keiner sieht, was hinter meinem Haus vorgeht. Und hinter mir sich ein unwegsamer Abgrund erstreckt, wo sich der Räuber seine Schleichwege errichtet hat.

Trotzdem ich ausgeplündert wurde, habe ich keine Probleme, die ärztlich behandelt werden müssten.

Ich habe mir einen größeren und besseren Safe angeschafft, den ich gut versichere. Und dann schauen wir mal weiter, ob er auch diesen aufbrechen wird.
Nicht alle Probleme kann man mit einem Psychiater lösen. Aber die meisten mit Geld.

Mit lieben Grüßen,
Brigitte Waldner
Brigitte Waldner, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Waldner).
Der Beitrag wurde von Brigitte Waldner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.01.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gereimtes Leben von Ilse Reese



72 Gedichte zusammengestellt in 8 Kategorien
Gedanken in poetisch verschiedener Weise - humorvoll,optimistisch wie auch nachdenklich

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erfahrungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Waldner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vorfrühlingsgedicht von Brigitte Waldner (Natur)
Endgültig geschafft! von Elke Lüder (Erfahrungen)
Sieben von Brigitte Primus (Allgemein)