Brigitte Waldner

Räuber panscht Mundwasser


Mein Nachbar hat vor Wochen
mein Mundwasser gepanscht
mit Nagellackentferner,
das habe ich gerochen.

Gesehen an der Flasche,
die war doch vorher voll,
und nachher war sie ausgeleert
in der Kosmetiktasche.

Das Fläschchen von dem Lacalut
war lange schon halbleer,
ich mischte ein paar Tropfen
mit Leitungswasser gut

und goss es über meine Brücke,
das roch nach Aceton,
und holte sie sofort heraus,
das war zu meinem Glücke.

Ich nahm ein Tröpfchen Nagellack-
Entferner gewässert in den Mund,
und habe es dann ausgespuckt,
und dachte an das Räuberpack.

Das Lacalut war aufgefüllt
randvoll mit Nagellackentferner,
mit einer Spritze hat man ihn
wahrscheinlich umgefüllt.

Ich weiß ja nicht, wo überall
hat jemand etwas reingemixt,
was nirgendwo hineingehört,
es ist ein wahrer Kriminalfall.

Nicht nur dass er mich plündert,
und regelmäßig klaut,
er fügt mir dauernd Schäden zu,
so lang man ihn daran nicht hindert.

Verfolgt wird dieser Teufel nicht,
so habe ich den Eindruck,
ich muss erst tot sein und verbrannt,
dann kommt die Tat ans Tageslicht.

Es ist ein Glück, dass ich noch bin,
ich sollte eigentlich schon ruhen,
im Vorjahr war mein Tod geplant,
sie metzeln mich mit Gift dahin.

Ich bin nun keine Rossnatur,
dass ich das überlebe,
wer weiß, wie lange es noch geht,
auf dieser List- und Todesspur.

© Brigitte Waldner

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Waldner).
Der Beitrag wurde von Brigitte Waldner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.01.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Felix auf Reisen von Silvia Möbius



Eine Abenteuergeschichte aus der Sicht einer 1 Euromünze, die den Namen Felix trägt. Er und viele andere Münzen und Geldscheine erleben so manches auf ihrer Reise durch Geldbörsen, Registrierkassen , Sandstrände und vielem mehr. Felix ist für Kinder ab ca. 6 Jahren, aber auch Eltern und Großeltern werden ihren Spaß daran haben ihn zu lesen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erfahrungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Waldner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wie übt man Mathematik? von Brigitte Waldner (Schule)
Dürfen können von Hans-Werner Lücker (Erfahrungen)
Verführung in Öl von Heino Suess (Liebe)