Christa Astl

Platz da, jetzt komme ich!

 

 

Manche scheinen allen Ernsts zu glauben,

nur sie allein sind Herren dieser Welt;

wer Reichtum hat, kann alles sich erlauben,

erwartend, alles richtet sich nach ihrem Geld.

 

Im Auto mit der großen, dicken Schnauze

sind sie stets vorne, überholen dreist,

das Rot der Ampel ist für sie nur eine Farbe,

wo ihre Macht sich wiederum beweist.

 

Auch auf den Pisten tun sie sich hervor,

in Schi und Kleidung letzter Schnick und Schnack

sie rasen walzend über steile Pisten,

und rufen, jetzt stell aus, du feiges Pack!

 

Zäune oder Sperren ignorieren sie gewöhnlich:

„Halt Lawine, jetzt komm erst mal ich!“

Sie jedoch war stärker und erfasst ihn,

dann ist’s vorbei mit solchem Prahlerich.

 

 

ChA 16.01.19

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christa Astl).
Der Beitrag wurde von Christa Astl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.01.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Christa Astl:

cover

Sie folgten dem Weihnachtsstern: Geschichten zu meinen Krippenfiguren von Christa Astl



Weihnachten, Advent, die Zeit der Stille, der frühen Dunkelheit, wo Menschen gerne beisammen sitzen und sich auch heute noch Zeit nehmen können, sich zu besinnen, zu erinnern. Tirol ist ein Land, in dem die Krippentradition noch hoch gehalten wird. Ich habe meine Krippe selber gebaut und auch die Figuren selber gefertigt. So habe ich mir auch die Geschichten, wie jede wohl zur Krippe gefunden hat, dazu erdacht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Menschen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christa Astl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wartezeit von Christa Astl (Autobiografisches)
Frustration von Franz Bischoff (Menschen)
Grüße aus Kalau von Ingrid Drewing (Verrücktheiten)