Wally Schmidt

Alte Liebe rostet nicht

Alte Liebe rostet nicht

(ein langes Gedicht!)

 

Möcht' wieder mal fahren per Autostop,

nur in kurzer Hose und 'nem Top.

Den Matchsack tragen auf dem Rücken,

mit wenig Geld, doch oft mit Mücken.

Wandern, wandern, Kilometer,

an heute denken, nicht an später.

Am Himmel brennt die god'ne Sonne,

das Land umher, nur eine Wonne.

Die Strassen gehen rauf und runter,

das strengt an, doch wir sind munter.

Und manchmal hält ein Auto an,

mal ist's 'ne Frau und mal ein Mann,

der's eilig hat und fährt sehr schnell,

doch wir sind zu zweit und es ist hell.

Am Abend ist man selig dann,

wenn man eine Auberge finden kann.

Die sind preiswert und auch gut,

zu fragen hat man dann den Mut,

für Menschen mit nur wenig Geld,

doch die sehen möchten diese Welt,

die es gibt hier in dem schönen Land,

das Frankreich wird schon lang' genannt.

 

So manches tolle Abenteuer dort,

verbunden mit 'nem schönen Ort,

setzte sich in uns'ren Köpfen fest,

drum zog es uns in Richtung West.

 

Als wir beide waren Rentner schon,

bekamen wir dann uns'ren Lohn

von diesem wunderschönen Land,

das uns als Deutsche anerkannt.

Jetzt sitzen wir in uns'rem Haus,

und keiner kriegt uns mehr hier raus.

Ausser wenn wir gehen müssen.

Wir werden Frankreich nicht vermissen,

weil wir vom Himmel runter seh'n

und im Geiste all die Strassen geh'n,

die wir gingen durch das Land,

wie wir beide heute, Hand in Hand.

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.01.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Time to chill... Poesie und Fotografie zum Schmunzeln und Entspannen von Heike Henning



Das Büchlein für die kleine Pause.
Ein buntes Menü meiner Gedichte und Sprüche, garniert mit dazu passenden Fotografien und Bildern, zum Teil aus eigener, digitaler Herstellung.
Zum Zurücklehnen, Träumen, Entspannen und Schmunzeln :-)
Viel Spaß dabei wünscht die Autorin!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gefühle" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der starke Angeber von Wally Schmidt (Erfahrungen)
Wenn Eisblumen ranken von Uwe Walter (Gefühle)
Bettgeschichte von Franz Bischoff (Aktuelles)