Aylin

Tide

Tide

 

Hat sich gedrängt im vagen Überfluss

Als kleiner Teil des großen Überhanges,

als Trittbrettfahrer eines Neuanfanges,

sich eingeleibt im wohlig warmen Regenguss.

 

Was sich verspülte zwischen Nacht und Tag,

sie niemals drängte an des Felsens Wände,

und fein gecremte Hände sprechen Bände

von dem, was nie in ihren eignen Händen lag.

 

Hat sich gedrängt und über, über fließt,

was ihr trotz Überhang doch nie gelang:

Das echte Neu im ewig alten Zwang,

das ihr die Flut nun vor die müden Füße gießt.

 

Für B.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Aylin).
Der Beitrag wurde von Aylin auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.02.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gereimtes Leben von Ilse Reese



72 Gedichte zusammengestellt in 8 Kategorien
Gedanken in poetisch verschiedener Weise - humorvoll,optimistisch wie auch nachdenklich

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Menschen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Aylin

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Relativierung( Ghasele) von Aylin . (Alltag)
Erwartungsvoll von Karl-Heinz Fricke (Menschen)
Vorfrühling von Ingrid Drewing (Jahreszeiten)