Brigitte Primus

Haus der tausend Tränen

Haus der tausend Tränen

Das Haus von dem ich hier berichte,
ich muß es gleich erwähnen.
Geht traurig ein in die Geschichte,
es ist das Haus der tausend Tränen.

Ein reicher Mann hat es gebaut,
aus Stein war auch sein Herz.
Die Frau die dann mit ihm getraut,
erlitt bei ihm nur Schmerz.

Von Eifersucht wurd`er getrieben,
die Frau war immer  nur zu Haus.
Er war nicht fähig sie zu lieben,
ging ständig nur alleine aus.

Er schloss sie dann im Keller ein,
den Schlüssel nahm er mit.
Sie weinte dann für sich allein,
entfernte sich sein Schritt.

Lange Zeit hat sie geschwiegen,
ertrug die Qualen still und stumm.
Doch schließlich hat sie sich entschieden,
sie brachte sich im Keller um.

Ihr Mann der sie dann hat gefunden,
verlor dabei seinen Verstand.
Irgendwann war er verschwunden,
niemals man ihn wiederfand.

Seit damals steht das Haus nun leer,
schon hunderte von Jahren.
Bewohnt wird dieses Haus niemehr,
wird Glück niemals erfahren.

Wenn Nachts der Mond vom Himmel scheint,
taucht alles ein in dunklem grau.
Dann hörst du wie dort jemand weint,
es ist der Geist von jener Frau.

         ( c ) Brigitte Primus





Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Brigitte Primus).
Der Beitrag wurde von Brigitte Primus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.02.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Nix von Pierre Sanoussi-Bliss



Eine hinreißend illustrierte Geschichte für Kinder ab 10 Jahre und junggebliebene Erwachsene, über eine außergewöhnliche Freundschaft, Toleranz und die Suche nach dem eigenen ICH.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brigitte Primus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Reise durch den Märchenwald von Brigitte Primus (Humor - Zum Schmunzeln)
Gedankenfabrik von Bea Busch (Allgemein)
Falten von Georges Ettlin (Gesellschaftskritisches)