Karl-Heinz Fricke

Gedanken im Walde

Im grünen Rock mit Stock und Hut
ging forsch ich in den grünen Wald.
Die frische Luft, die tat mir gut,
es ist mein liebster Aufenthalt.

Die Jugendzeit kommt in den Sinn,
die ich im Alter so vermisst.
Drum geh ich immer wieder hin,
damit mich stets die Muse küsst.

Ich spreche gern zu einem Baum,
der hinter meiner Ruhebank.
Erreich' ich doch sein Alter kaum,
denn meine Zeit ist nicht so lang. 

Nachdem mein Brot ich hatt' verzehrt,
ging ich zu einem nahen Quell.
bin langsam dann zurückgekehrt,
denn lange war es nicht mehr hell.

Verzag nicht Mensch, nutz deine Zeit,
denn sie verstreicht mit Riesenschritt.
Bevor du denkst ist es soweit,
denn was du hast nimmst du nicht mit.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.02.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Dreiecks Ballade von Karl-Heinz Fricke (Erinnerungen)
Dieselben Sterne von Helga Edelsfeld (Besinnliches)
KEIN WEH von Christine Wolny (Besinnliches)