Siebenstein

Crystal-Meth

oder: Wie erhitzt man die Erde ...

Ninive, oh Ninive, dein fuer dich gut gemeintes Fehlveralten hattest du in Einsicht vor Gott bereut. Doch du versanktest dann in Ach und Weh, denn du bliebst von Jonas Warnung ob deines Eigensinns nicht ueberzeugt.

Nun liegen im Wuesten-Sande Truemmer. Deine Pleite dient als Beispiel fuer die Welt,
die sich nur wenig um Jahwes Wege kuemmert, und sich so das ewige Seelenleben in Wahrheit vorenthaelt.

Gleich Ninive ist sie schon verloren, doch in Sicherheit sie sich immer noch glaubt,
hofft auf ein Seelen-Weiterleben nach dem Sterben. Auf Satans Luegen ist sie aufgebaut.

Die Erdatmosphaere hat sich schon erwaermt. Millionenfach erzeugte Mikrowellen-Strahlungen sie zum Aufheizen bringt. Umweltzerstoerung Lebensarten von der Erde fegt. Massenvernichtungsmittel Menschen in seltsame Handlung bringt.

Eine Welt gleich Ninive wirkt wie billiges Chrital-Meth in systematischer Hebung des Lebensgefuehls, bis sie vor Leid mit ihren Erzeugern zusammenbricht und der Wind sie wie Staub verweht.

Sag einem Süchtigen, “mach´ sofort die Pfeife aus!”, schau, mit Logik kannst du ihm kaum beikommen. Er hoert benebelt auf seinen Bauch, wie von ach so schoenem Rausche eingenommen.

Kritiker das System Jahs als Gefahr bergend beschreiben. Selbst aber erschufen sie Lehren der Legitimation des Todes. Jahs Lehrgebaeude des Lebens wird fuer immer bleiben. Ueber Ninives Ruinen huschen aengstlich die Daemonen.

Denn Gott hat uebertragen seinem Christus das Welt-Gericht. Anklage kommt bereits weltweit aus dem Mund von Kindern. Die Welt auch unter Last ihrer Demokratien Vernichtung kundend schon heftig knirscht. Wie eine Droge vergiftet Eigensinn vieler Leute Gehirne.

Nach Programmierung in die Abhaengigkeit frei in der Entscheidung man sich waehnt.
In ihrer Sterblichkeit im heissen Kampf nach selbst erdachter Freiheit wie im Hamsterrad sich Menschen gegenseitig drehen.

Predigen dabei Toleranz, bleiben Teile des Geschehens, prangern andere fuer schuldig an, beim sich Uebergeben.

Zeige ihnen Gottes wahre Freiheit, dann erlebst du wirklich "blaue Wunder". Staendig widersetzen sie sich mit "Nein!" Halten ihr Lachen ueber ihre Kabarettisten fuer gesuender.

Reich wie Ninive im Goetzenspiel und Philosophie in Wirkung nahe dem
N-Methylamphetamin birgt ihre aufheizende Dynamik erkennbar den Ruin.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.02.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Leben geht weiter... sagen sie ... von Monika Peter



Es handelt um Fragen, Antworten, Gefühle... ausgesprochen von einer Frau, die unfassbares Leid erfahren und erlebt hat. Monika Peter hat vier ihrer fünf Söhne verloren und schildert mit einfachen, klaren Worten ihre Gefühls- und Gedankenwelt - ihr Leben danach.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Drogen & Sucht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

OsterHasenSchokolade von Siebenstein . (Ostern)
Der Spieler von Bernd Rosarius (Drogen & Sucht)
Griesgrämiger Mai von Heino Suess (Natur)