Siebenstein

Jonathan zelebriert Meese


Es ueberfliegt wie eine Moewe  Jonathan
Luebeck,
will gestalten die Hansestadt zum Gesamtkunstwerk.
Durch der Fuersten Meese zelebrierte Kunst
zeigt sich das ver-un-um-gestaltete Stadtbild bald "verhunzt".
Als einen Radikalkuenstler sehen ihn
Veranstalter und Maezen.
Wie die Idee eines Hofnarren von Logenbruedern
ein konkret unkonkreter Stil 
durch die Lande fegt.
Einen Kontrast bilde er mit seinen "Maetzchen"
seiner "Weg mit der Ideologie"-Ideologie,
soll bewegen der Buerger Gemuet.
In Vielfalt besehen, konkarv und konvex,
offenbart sich manch´ Aktuers leichter Oedipus-Komplex.
Der Kunst-Messias brach sein Kunststudium ab,
sah im Studium zuviel Richtungszwang.
In seiner Phantasie ziehen Gegenstaende
seiner Kunst sich gegenseitig an,
wenn er Dada kleidet in ein neues Gewand.
Kunst sei alles, was am Ende bleibt, ist sein Credo,
was zum Beweis auf alte Kulturpleiten verweist.
Nichts neues wird also zu Luebeck praesentiert,
wo Abstraktion gleich der "Neuen Musik"
wie beim “Spirit Cooking” im verlorenen Stil Gedanken manipuliert.
Es laesst sich erweitern selbst der groesste Mist
mit dem Kunstgriff des “erweiterten Kunstbegriffs”.
Anzunehmen fuer viel Geld man kunstvoll einen Scheinkuenstler
preist, der wie ein Eulenspiegel der Narretei Possen reisst.
Doch reizt solch Unterfangen an zur Diskussion.
Gespraeche zur Profilierung um Nichts und das Sein 
ist ihr Lohn.
Darueber lachte auch der Moderator
des NDR-Schleswig-Holstein-Magazins
am 15.02.2019, um 19.45 Uhr,
als er moderieren musste ueber solche Art “Hochkultur”.
Doch ist dies Treiben gleich dem Futurismus
wie ein Gesellschafts-Spiegel im Spiel der Endzeit.
Nur Jahwes Kunst ist ´s, die fuer ewig bleibt.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.02.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Frieling`s Tierleben 2007 von Jutta Wölk



Geschichten für Tierliebhaber, 1.Auflage 2007.
Eine sehr schöne Geschenkidee für tierliebende Menschen und auch Andere.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Groteske" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hure und Hurer von Siebenstein . (Einsicht)
Vorsicht, Zwillinge! von Rainer Tiemann (Groteske)
Zweite Wahl von Franz Bischoff (Gedanken)