Gerhard Krause

Hanna

Die Hanna die zwar etwas klein,
die wollt so gern erwachsen sein.
Sie war schmal brüstig, ja fast flach
ihr schaute auch kein Junge nach.

Das fand sie einfach so gemein,
auch ihre Schwestern, die daheim,
die hänselten sie oft damit
darunter Hanna doch sehr litt.

Sie kauft einen BH, stopft ihn aus,
das alles sah schon besser aus.
Sie wurde nun in der Clique
auch aufgenommen, in der Mitte

Die Mutter hat Wind da bekommen
und sich die Hanna vorgenommen:
„Du Hana bist so lieb und zart
das ist doch wohl nicht deine Art,

dich mit den älteren zu messen
das kannst du doch auch gleich vergessen.
Mein Kind, lass dir nur noch etwas Zeit,
dann bist du bald genau so weit".

„Mama ich hör die Worte wohl
weiß nicht warum ich warten soll
sicher vergehen auch die Jahre,
doch wachsen mir dort schon Haare!“

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhard Krause).
Der Beitrag wurde von Gerhard Krause auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.02.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Teil von mir von Karin Schmitz



Sinnlich, erotische Lyrik

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhard Krause

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Doktorspiele von Gerhard Krause (Kinder & Kindheit)
KRIMSEKT FÜR MARGIT ( FIGURENGEDICHT ) von Edelgunde Eidtner (Lebensfreude)
Inneres Feuer von Paul Rudolf Uhl (Abenteuer)