Aylin

Ehr-würdig

Ehr-würdig

 

Und die Fenster säumten schwere Gitter - Eisen,

Stahl in dem Kokon der Pflegenden, die sorgten.

Heimlich froren, die, die Nacht ins Morgen borgten

und sich summend flüchteten in Kinderweisen.

Grauen fasst mich, seh ich diese Ziegelmauern,

fühle tausend Seelen hinter ihnen kauern.

 

Fachhochschule heute, eine von den besten,

Töchterchen wird mit dem Bachelor geehrt.

Ihre Seele, stark und kindlich unversehrt,

reckt sich hoch und spürt nichts von den Überresten,

die in jeder dieser Wände Steine lauern.

Mich doch lassen sie im Innersten erschauern.

 

Stehl mich aus dem Saal und gehe still hinaus

nur für den Moment ins helle Sonnenlicht,

das sich an verkohlten Balustraden bricht.

Schaue stumm auf dieses alte Kirchenhaus,

lehn mich an des Knorpel-Baumes Schrunden.

Moos deckt ihm die unbenannten Wunden.

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Aylin).
Der Beitrag wurde von Aylin auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.02.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Spaziergang durch die Jahreszeiten/Spacerem po porach roku von Eveline Dächer



Dies ist mein Beitrag zur deutsch-polnischen Verständigung.
Dieser Band mit Kurzgeschichten und Gedichten wurde am 4.Sept.2009 in der Abtei Brauweiler durch die Landräte Herrn Andrzej Plonka und Herrn Werner Stump der Öffentlichkeit präsentiert.

Es wurde als Projekt der Partnerschaft 2009 zwischen dem Kreis Bieslko-Biala und dem Rhein-Erft-Kreis realisiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Aylin

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Weihnachtsmann von Aylin . (Ironisches)
Sieger sein von Norbert Wittke (Nachdenkliches)
ROSINEN IM ALLTAG von Christine Wolny (Lebensermunterung)