Bernhard Pappe

Schnittmengen

 

Wir leben nebeneinander.

Wir leben miteinander.

Leben wir füreinander?

 

Braucht es Schnittmengen, um miteinander leben zu können?

Wie groß sind die Schnittmengen von Menschen?

Wie entstehen diese Schnittmengen?

 

Molekül-Leben, das Miteinander von Atomen.

Bindung – Begegnung von Elektronen in Räumen gemeinsamer Aufenthaltswahrscheinlichkeiten.

 

Wenn Galaxien sich anziehen,

dann durchringen sie sich im gemeinsamen Raum.

 

Im Kleinen, im Großen,

ein Nebeneinander, ein Miteinander, ein Füreinander ohne Dominanz und Devotion.

 

Jeder Mensch ist sein eigenes Universum.

Empathie – man versetze sich hinein

 

Miteinander, Füreinander öffnen Räume für Blicke.

Miteinander, Füreinander wollen Blicke in andere Räume.

Moleküle tauschen Elektronen aus,

Menschen tauschen Emotionen aus.

 

Schnittmengen-Räume bilden sich und vergehen.

Dominanz und Devotion bedrohen sie und zerstören sie.

 

Schnittmengen, wer braucht schon Schnittmengen?

Menschen werden eingeteilt nach Nützlichkeitsaspekten.

 

Jeder braucht irgendwann mal einen Menschen,

fernab von jeder Nützlichkeitsbetrachtung.

 

Gibt es dann noch Andockstationen für Emotionen?

Gibt es dann noch Schnittmengen?

 

© BPa / 02-2019

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bernhard Pappe).
Der Beitrag wurde von Bernhard Pappe auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.02.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Du und ich - Gedichte mitten aus dem Leben von Marion Neuhauß



In einer Reise durch die Empfindungen des Lebens erzählen die Gedichte von der Dankbarkeit, vom Lachen, aber auch von der Traurigkeit, von unbedachten Worten und anschließender Versöhnung.
Gemeinsam schöne Momente genießen und schwierige Momente bewältigen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Beziehungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Bernhard Pappe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Selbstgerecht von Bernhard Pappe (Aphorismen)
Abermals von Rainer Tiemann (Beziehungen)
BEZAUBERNDE RABEN von Simone Wiedenhöfer (Tiere)