Karl-Heinz Fricke

Die Fesseln des Alters

Ich frage mich in mancher Stund',
obwohl noch rüstig und gesund,
wohin ist meine Energie ?,
wie sehr ich doch vermisse sie.

Auf Berge möcht' ich oftmals steigen,
noch tanzen einen zünftig Reigen.
Noch Pilze sammeln, Beeren pflücken,
doch schmerzt dabei der alte Rücken.

Man denkt zurück, was man versäumt,
wovon im Alter man oft träumt.
Doch leider ist die Jugendzeit
ein Stück in der Vergangenheit.

Man hört den Wellenschlag am Strand,
geht barfuss durch den heißen Sand.
Mein Gott, das wäre wunderschön,
um einmal noch das Meer zu seh'n. 

Im Jet zu reisen fehlt uns sehr,
es will das schwache Herz nicht mehr.
Vorbei per Auto mit Gebraus,
beim Laufen hängt die Zunge raus.

Es fehlt im Winter mehr Bewegung,
und fühlt man auch die in’re Regung.
Doch draußen ist es glatt und kalt,
so wartet man auf Frühling halt.

Der gibt uns immer neuen Mut,
sodass man draußen etwas tut.
Wenn Winter uns den Rücken kehrt,
erkennen schnell des Lenzes Wert.

3.3. 2019

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Alterserkenntnisse von Karl-Heinz Fricke (Erfahrungen)
Ein Windkanter sehnt sich... von Irene Beddies (Besinnliches)
Erloschener Stern von Rainer Tiemann (Vergänglichkeit)