Horst Fleitmann

Die Welt ist schön

Wenn mir die Welt zu laut erscheint,
zu unbarmherzig, bös‘ und schlecht
mach ich‘s wie in der Kinderzeit
und bieg‘ die Welt mir neu zu recht.

Dann spüre ich im Herzen Lachen,
die Tage werden wieder schön.
Seh‘ Menschen die sich Freude machen
und brüderlich zusammen stehn.

Ich seh‘ die Sterne silbrig blinken
die Träume werden wieder wahr
seh‘, wie dem Fremden zu wir winken
und alles, scheint so neu und klar.

Ich sehe viele schöne Dinge
die ich bisher nie richtig sah,
seh‘ herrlich bunte Blumenringe
ein Farbenspiel hell, licht und klar.

Wenn ich die Welt dann so ein Stück
aus Kinderaugen mir beschau
So wächst, wie sonderbar, ein Glück
das mir vertreibt des Alltags Grau.

Ach, könnte man in all den Jahren
den Kinderblick, neugierig fein,
bis hin ins Alter sich bewahren…
wie herrlich würd‘ die Welt wohl sein.

Die Welt ist schön, ich sag es dir
auch wenn sie krank darniederliegt.
Du kannst es sehen, glaube mir,
wenn‘s Kind in dir erst einmal siegt.

© Horst Fleitmann, 2019

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schmetterlinge weinen leise: Gedichte voller Liebe, Leidenschaft und Sehnsucht von Uwe Walter



Der Autor dieses Gedichtbandes, Uwe Walter, wird Sie mit seinen tiefsinnlichen Werken für einen Augenblick zu den Quellen der Liebe entführen. Tauchen Sie ein, in blühende Herzlandschaften einer romantischen und poesievollen Welt. Entdecken Sie die Vielfalt seiner fantasiereichen und mit Leidenschaft geschriebenen Werke. Diese Auswahl seiner schönsten Gedichte beinhaltet alle Facetten der Liebe. Verse voller Sehnsucht, bei denen Weinen und Lachen eng beieinander liegen. Worte, die vom Autor mit Herzblut und tiefem Einfühlungsvermögen verfasst wurden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der letzte Tag von Horst Fleitmann (Besinnliches)
Die besten Storys schreibt das Leben... von Gaby Geng (Das Leben)
Schicksale von Susanne Aukschun (Emotionen)