Paul Rudolf Uhl

FRÜHLING KOMMT !

Die ersten Amselhähne singen

am Morgen wieder ziemlich laut…

Das sagt mir – froh vor allen Dingen –

dass Frühling schon um’s Eck rum schaut…

 

Ein bisschen aber wird’s noch dauern,

wenn auch schon Hasel, Weiden blüh’n

und Schlechtwetter mit Wind und Schauern

so garstig durch die Lande zieh’n.

 

Gefühle jetzt im Frühling steigen:

Cupido* schärft schon seinen Pfeil…

Die Tage schon zur Länge neigen,

doch wird April uns noch zuteil

 

und seine Launen sind zum Weinen:

Mal warm, mal kalt, mal Sonnenschein

und Regen, Graupel wird erscheinen –

s wird erst im Mai beständig sein…

 

Doch Ungeduld muss man bezähmen!

Wer motzt, der sollte sich was schämen!

*Gott Amor                   P.U. 07.03.19       Foto Uhl

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Domois* von Paul Rudolf Uhl (Erinnerungen)
Im Freibad von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)
GEWALTIG von Christine Wolny (Besinnliches)