Monika Schmeinta-Maier

Urwunsch einer Seele

Nein
die Seele ist nicht unsichtbar
sie macht sich sogar bemerkbar

sie rüttelt wach

möchte geliebt werden 
wie sie ist
möchte gebraucht werden
immer
möchte eine Heimat haben
keinen Kurzbesuch
möchte akzeptiert werden
wenns unangenehm wird
möchte gestreichelt werden
nicht überrollt
möchte vermisst werden
nicht unerwünscht 
möchte wertgeschätzt werden 
auch in der Schwäche 
möchte sich entfalten dürfen
nicht in der Schublade leben

möchte weinen und lachen
lieben leben und los lassen dürfen 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Schmeinta-Maier).
Der Beitrag wurde von Monika Schmeinta-Maier auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

ALLES, NUR KEIN BESTSELLER - Ohne Dich ist die Welt anders von Michaela Barb



Marcus wartete auf eine Herztransplantation. Ein wunderbarer Mensch musste seine geliebte Welt mit nur 27 Jahren verlassen. Sein Tod durfte nicht umsonst gewesen sein.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Spirituelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Monika Schmeinta-Maier

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

am Band von Monika Schmeinta-Maier (Autobiografisches)
Draam vom Fliagn von Paul Rudolf Uhl (Spirituelles)
Vom Dummie und wildem Verkehr von Uli Garschagen (Autobiografisches)