Robert Nyffenegger

Die Rache des Winters

Der Frühling kitzelt jetzt den Winter,
Doch dem vergeht das Lachen.
Er wärmt vergnüglich ihm den Hinter,
Was ihm tut Kummer machen.
 
Der Winter packt mit beiden Händen
Den Schneesack, der ist jedoch leer.
Was hat es drin um noch zu spenden:
Bakterien und ein Viren Heer.
 
Die ganze Brut fällt nun auf Erden
Als Feinstaub oder irgendwas.
Die Menschen kriegen jetzt Beschwerden,
Verlieren plötzlich jeden Spass.
 
Das gibt ein herrlich schnupfen, husten,
Ein jeder schwärmt nur so davon.
Manch einer kommt ganz aus dem Pusten,
Und fragt, was hab ich denn davon.
 
Mein lieber Schwan, du spürst den Lenzen,
Jetzt spriesst und keimt es überall.
Es sind des Winters Referenzen,
Halt dich bloss still und bleib im Stall.
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lyr-Mix - Gedichte/Haikus von Rudolf Leder



In seinem Lyr-Mix stellt Rudolf Leder eine bunte Auswahl verschiedenster Gedichte aus der eigenen Feder zusammen. Angefangen bei Tiergedichten nach dem Vorbild von Wilhelm Busch, über Naturgedichte bis hin zu lyrisch verarbeiteten seelischen Inhalten wie Trauer, Liebe und Schmerz. Dabei ist es dem Autor wichtig, bodenständige Gedichte zu schreiben, die »nicht eitel-intellektuell sind, sondern berühren […]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mein Neujahrswunsch: O sancta simplicitas! von Robert Nyffenegger (Satire)
Sonnenfarben von Inge Hornisch (Natur)
SCHLAFKORB von Christine Wolny (Dankbarkeit)