Hermann Braun

Herr im Himmel, wo bist du

Unsere Welt ist längst verloren Und kein Zweifel ist erlaubt

Wer bringt unsere Welt in Ordnung?
Gott alleine schafft es nicht!
Viel zu schwach ist er geworden –
kein Mensch fürchtet sein Gericht.

Einzig die es noch vermögen,

könnten, sollten ... – doch, wie dumm:
wollen nur noch reicher werden,
scheren einen Dreck sich drum.

Daran denk ich, kehr ich in mich,

voll der Trauer, jeden Tag.
Früh am Morgen, spät am Abend
und im Traum sogar bei Nacht.

Traurig sein, ist keine Lösung,
hat das Leben mich gelehrt.
Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott,
und dazu mit scharfem Schwert.

Eine Rettung? Fehlanzeige!

Kann und wird nicht mehr geschehn.
Gottes Wille? Keine Frage,
denn sonst ließe er sich sehen!
 

A n m e r k u n g:
Das Leben ist genauso einmalig wie schön – Nur die Menschen sind es nicht! 
Ja, die Menschheit ist verloren, was zu sagen mir nur bleibt. Denn die Menschheit ist verdorben, schon von Anbeginn der Zeit!

(c) 19.03.2019/Hermann Braun

 


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hermann Braun).
Der Beitrag wurde von Hermann Braun auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wenn in einer dunklen Nacht von e-Stories.de



Die besten 18 Kurzgeschichten des Wettbewerbs "Crimetime" vom SWB-Verlag, e-Stories.de und Dr. Heiger Ostertag in Buchform.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsicht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hermann Braun

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kluge Worte nicht zuletzt von Hermann Braun (Aphorismen)
Wunderbare Welt der Tiere von Heino Suess (Einsicht)
Wiegenlied von Monika Hoesch (Gefühle)