Adalbert Nagele

Ein- und Ausritt

Es ist ja bloß ein Steckenpferd,
so reit ich in die Festung ein,
das ist ganz sicher nicht verkehrt,
ich möcht nur einmal Ritter sein.

Aus meinem Sattel wirft mich nichts,
bin immer schon ganz sattelfest,
war niemals nur ein Taugenichts,
als Ritter bin ich winterfest.

Im Sommer reite ich ans Meer,
das Holzross schafft es nicht soweit;
für unsre Umwelt ist das schwer,
da macht sich halt mein Stinkross breit.

Hab ich die Alpen hinter mir,
stell ich mein Ross gleich unters Dach;
ein Sonnenschutz ist das für's Tier,
es macht auch nicht mehr so viel Krach.

So reite ich des öfter'n fort,
mit meinem Pferd von Ort zu Ort,
bin einmal hier und einmal dort,
für's Pferd und mich, ist das ein Sport.

© Adalbert Nagele

Bild: Pferd mit Reiter auf Burg Hohenkapfenberg – Foto © by Adalbert Nagele

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Charlotte – eine fast unglaubliche Geschichte von Eddi Kirschbaum



Charlotte - eine fast unglaubliche Geschichte ist ein Kinderbuch für das Vorschulalter zum Vorlesen und für Kinder im Grundschulalter, die bereits selber lesen. Es besteht aus 18 Kapiteln (insgesamt 110 Seiten) und somit lässt sich jedes Kapitel in einer Vorlesesitzung bewältigen. Im Mittelpunkt dieser Geschichte steht der sechsjährige Karli, der eine fast unglaubliche Begegnung hat, die ihm plötzlich ungeahnte Möglichkeiten eröffnet ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Tropfen auf den heißen Stein von Adalbert Nagele (Aphorismen)
Aufgewärmte Oldies von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
> > > J a h r e s w e c h s e l < < < von Ilse Reese (Nachdenkliches)