Klaus Ortmann

Santa Greta

Ich habe mit Klein Greta ein Interview geführt

und war wegen ihrer Aussagen zu Tränen gerührt.

Sie gab mir darin offen ihre Meinung kund,

daß wenn sie so weitermacht, sie käme auf den Hund.

 

Sie glaubt nicht an die von ihr verbreiteten Thesen,

Initiatoren und Einflüsterer sind andere gewesen.

Sie läßt sich nur aus einem Grund auf den Blödsinn ein,

einmal in ihrem Leben Mittelpunkt der Welt zu sein.

 

Santa Greta

Klaus Ortmann

 

Nach Jahwe, Christus, Buddha und Allah

bin ich die nächste auf der Glaubensskala,

die euch das Seelenheil auf Erden verspricht,

obwohl es mir an jedem Wissen gebricht.

 

Meine Einflüsterer im dunklen Hintergrund

schreiben sich derweil die Finger wund

für jeden Satz, den ich verkünden soll,

ob gesprochen in Dur oder geflüstert in Moll.

 

Auf der Klaviatur der Gefühle soll ich spielen,

weil darauf Menschen schon immer reinfielen.

Wissen und Grundlagen vermeide ich strikt,

meine Hintermänner wissen wie die Volksseele tickt.

 

Ich selbst bin verwundert wie Menschen reagieren,

wenn wir sie mit Singsang auf‘s Abstellgleis führen.

Kritiklos rennen sie hinter mir her in Massen,

selbst für mich ist das kaum noch zu fassen.

 

Verantwortungslos angetrieben von Politikern und Lehrern

fallen ganze Schülerjahrgänge zum Opfer den Bekehrern.

Machen wir einen Vergleich : „Schulstreik fürs Klima“,

finden Politiker, Lehrer, Eltern einfach nur prima.

Aber „Schulstreik für Grenzsicherung“, zum Teufel auch,

da steht man bei GrünLinken voll auf dem Schlauch,

die sofort losschreien, dabei Gift und Galle spucken

als wenn sie plötzlich geplagt würden vom Afterjucken.

Dabei brüllen, keifen sie wie die Antifa aus hohlem Bauch :

„Nazi, reeechts, illegal, Kindesmißbrauch !!“

 

Auch Merkel und Steinmeier stimmen zum Schein,

andere Ziele verfolgend, auf den Humbug mit ein.

Fernsehen, Medien berichten, ohn daß es sie stresse,

Unsinn, und rechtfertigen ihren Ruf als Lügenpresse.

 

Ich versteh auch nicht, was man damit bezweckt,

indem man das Volk mit Horrormärchen zudeckt;

wie man es verblödet und bar jeder Wirklichkeit

aufhetzt für schnöde Interessen einer Minderheit ?

 

Cui bono ?   haben sich schon die Römer gefragt,

wenn sie von Mißtrauen und Zweifeln wurden geplagt.

Geht es wirklich allein um die Rettung der Welt

oder hat man nur im Auge, euch zu rauben das Geld ?

 

CO2 hat nur einen Luftanteil von 0,04 Prozent,

was vielleicht einer von Zehntausenden kennt

und soll damit der Killer von Mutter Erde sein ?

Das geht selbst in meine junge Birne nicht rein.

 

Aber egal, ich soll hier als Klima-Zugpferd dienen,

damit ich bei Unbedarften auslöse Protestlawinen.

Klimapariser verhindern, daß euch ein Licht aufgeht

und keiner merkt, wie man euch die Hirne verdreht.

 

Schon werden obskure Stimmen im Hintergrund laut,

die mir einen Heiligenschein setzen wollen aufs Haupt

und sogar, ich könnte mich fast schon beömmeln

den Nobelpreis verpassen wollen vor Klimafrömmeln.

 

Wurden nicht Märchen über Rattenfänger geschrieben,

um zu warnen, wie doll man es mit Menschen getrieben ?

Oder ist wegen der Nazis so lähmend die Ewigkeitsschuld,

daß ihr jeden noch so großen Beschiss ertragt mit Geduld ?

 

Schlau werdet ihr Deutschen wohl niemals mehr werden,

weil ihr Verführern immer blind hinterherrennt wie Herden.

Selbst ich mit 16 Jahren beginne langsam zu verstehen,

wie sie euch versuchen durch den Fleischwolf zu drehen.

Mein Vater verdient jedenfalls damit Mengen von Geld

und ich lass mich von euch Deppen feiern wie’n Held.

 

Glaubt ja nicht, ich bin Urheber all meiner Sprüche,

die textet mein Vater in der Klimagerüchteküche.

Ich habe sie nur auswendig gelernt in Windeseile,

um sie euch zuzuflüstern Zeile für Zeile.

 

Einen Heiligenschein haben sie mir schon in aller Hast,

dazu noch den religiösen Beinamen „Santa Greta“ verpasst

und das alles, weil ihr glaubt den „klimareligiösen“ Stuss,

und nicht hören wollt auf den euch warnenden Schuss.

 

Religion fußte schon immer auf Glauben ohn‘ jedes Wissen,

kein Wunder, wenn ihr von oben bis unten werdet beschissen.

 

Ihr Klimagläubigen glaubt blind jede Lüge,

sei sie klimamäßig auch noch so trübe.

 

Liebe Greta, geh zurück nach Bullerbü,

hoffentlich nicht zu spät, besser zu früh.

-----------

Und ihr protestierenden Schüler, was haltet ihr davon,

wenn Verhaltensänderungen wir fordern per Megafon,

die ihr aus Klimaschutzgründen erst einhalten müsst,

bevor ihr die Schulfreitage als Protestaktion nützt ?

 

Wir wissen, daß ihr Schüler verwöhnte Egoisten seid,

über den Klimawandel so gut wie nicht wißt Bescheid

und wenn man euch aus Klimagründen Bequemlichkeiten entreißt,

fast jeder von euch auf den Klimaprotest scheißt.

 

Ich glaube, ihr werdet schnell euer Handeln überdenken

und euer ganzes Streben auf das allwissende Handy lenken.

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Ortmann).
Der Beitrag wurde von Klaus Ortmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Aus dem Leben eines kleinen Mannes von Swen Artmann



Karl Bauer führt ein glückliches Leben – doch leider sieht er das ganz anders. Und so lässt der 46-jährige Finanzbeamte und Reihenhausbesitzer keine Gelegenheit aus, um diesem Dasein zu entfliehen. Dass er dabei von einem Malheur ins nächste steuert, ist fast vorprogrammiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Ortmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wir schaffen das - Yes we can von Klaus Ortmann (Politik)
Uli der Trainermörder von Norbert Wittke (Satire)
L i e b e von Ingrid Drewing (Liebe)