Karl-Heinz Fricke

Der Reisende

Der Spiegel sagte es ihr nicht,
warum der Mann sie sitzen ließ.
Noch jung und schön war ihr Gesicht,
drum es sie nicht in Ruhe ließ. 

Als Reisender war er bekannt,
ein Herzensbrecher vor dem Herrn.
Viel Liebschaften in Stadt und Land,
denn alle hatten ihn sehr gern.

So kehrte er von Zeit zu Zeit
zu allen treu und brav zurück.
Und hinterher tat's jeder leid,
dass es nur war ein kurzes Glück.

Gewissen hat ihn nie geplagt,
weil Jede immer ja gesagt,
sich ihm gegeben ohne Scheu..

Hat's an den Herzen auch genagt
so hat auch keine es gewagt.
Verlangen nach ihm stets erneut.

20.3. 2019

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Leidenschaft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kanadischer März von Karl-Heinz Fricke (Jahreszeiten)
Lippenmessias von Uli Garschagen (Leidenschaft)
Magnolienduft II von Elke Lüder (Allgemein)