Olaf Lüken

Der letzte Angler

Tiefe Stille herrscht im Wasser,
ohne Regung ist der Teich,
tief bekümmert sieht der Angler,
in der Mitte eine Leich.'

Keine Luft von keiner Seite !
Todesstille fürchterlich !
Und um Haaresbreite,
entgeht der Angler einem Stich!

Der Mann stürzt, sieht keine Welle,
Ängste lähmen sein Gesicht.
Auf zwei Beinen die Forelle:
"Du stehst vor'm Fischgericht."

Auf dem stillen, großen Teich
rühret keine 'Welle sich.
Am Ufer liegt nur eine Leich',
zeigt des 'Anglers Angesicht.


(C) Olaf Lüken (2019)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Olaf Lüken).
Der Beitrag wurde von Olaf Lüken auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Herzgetragen Seelenwarm: Gedichte und Zeichnungen von Edeltrud Wisser



Die Autorin lädt Sie ein, einzutauchen in die Welt der lyrischen Poesie, der Liebe, Gefühle und in die Gedanken über das menschliche Dasein. Sie wünscht ihren Leserinnen und Leser Herzgetragene und Seelenwärmende Augenblicke.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Olaf Lüken hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Olaf Lüken

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Not macht erfinderisch von Olaf Lüken (Allgemein)
Mein bester Freund von Uwe Walter (Tiere)
Tiger von Sonja Rabaza (Einsicht)