Hartmut Wagner

Gott ist tot und überflüssig! Es lebe der Mensch!

Gott hat die ganze Welt erschaffen,

Giraffen, Waffen, Affen,

das lehren alle Pfaffen.

Und Gott, den musste keiner machen?

Das ist doch wirklich nur zum Lachen!

Darauf lasse ich zwei, drei Fürze krachen.

 

Gott ist gnädig, gütig, liebevoll

und überhaupt ganz supertoll.

Tausend heilige Bücher schmierte er voll.

Bibel, Buch Mormon und Koran,

da fehlt aber auch kein religiöser Wahn,

grober Unfug ohne Plan.

 

Gott kommt irgendwann und rettet die Welt,

die gerade mal wieder in Scherben fällt,

ein äußerst später Erlöserheld.

Wichtige Geschäfte scheinen ihn aufzuhalten

Vielleicht muss er gerade Brennholz spalten

oder im Himmel göttlich walten?

 

Derweil regiert auf der Erde brutale Gewalt.

Dort werden hungrige Kinder nicht alt

und die Mafia macht ihre Gegner kalt.

Doch wartet nur, gläubige, arme Schweine!

Der gütige Gott lässt euch niemals alleine.

Ins Paradies trägt er eure morschen Gebeine.

 

Moses sieht Gott als Feuerbusch.

Mohammed erscheint ein Engel, huschhuschhusch,

Hans Ali Superfromm gar nichts am Hindukusch.

Warum sättigt Gott keinen Hungrigen als voller Teller,

befreit keinen Gefangenen aus seinem Folterkeller,

erlöst uns vom Übel kein Bisschen schneller?

 

Gott missachtet die Gefolterten und Gequälten,

sendet frohe Botschaften nur Auserwählten,

die ihre guten Werke akribisch zählten.

Seine Engel fürchten Menschenmassen.

Proletigen Pöbel, wie sie ihn hassen.

Nur Heilige können Gottes Worte fassen.

 

Vor Not schützt Gott so manchen Bösewicht,

warum andere gütige Menschen nicht?

Ist Gerechtigkeit keine göttliche Pflicht?

Offensichtlich fehlt Gott jede Moral.

Die Menschen führt er ins Jammertal,

schickt das Alter, den Tod und andere Qual!

 

Um Aufmüpfige schlägt Gott große Bogen.

Sie halten ihn für schlecht erlogen

und werfen ihn in des Wasserklos Wogen.

Doch sie helfen sich mit starken Armen

und gegenseitigem Erbarmen

in Kommunen und Gemeinschaftsfarmen.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hartmut Wagner).
Der Beitrag wurde von Hartmut Wagner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das unsichtbare Band von Nika Baum



Das unsichtbare Band das Liebende verbindet, wird manchmal unspürbar, weil unsichtbar!
Ergänzt mit eigenen Worten, stärken Sie das unsichtbare Band, welches Sie mit dem Empfänger dieses Büchleins vereint.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Glauben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hartmut Wagner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Größenwahn, Mördogan, Erdogan von Hartmut Wagner (Politik)
Gebet 2009 von Norbert Wittke (Glauben)
Höher, besser, weiter..... von Anita Namer (Das Leben)