Julia

Hausputz

 

Lass die Vergangenheit endlich los.

Sinnlos sind Ohnmacht, Verzweiflung und Schmerz.

Löse dich von den schwarzen Gedanken.

Sie kriechen wie Schlangen in dein Herz.
 

Du hast dein Leben auf Treibsand gebaut.

Da ist nichts mehr was sich retten lässt.

Wünsche zerfließen im Strom deiner Tränen.

Klage nicht um den verbliebenen Rest.

 

Träume von Zukunft zerbrachen wie Glas.

War da je was an Gemeinsamkeit?

Wende dich ab, lass die Scherben liegen.

Nichts ist gemacht für die Ewigkeit.

 

Vieles verändert sich nun und wird neu.

Suche nicht nach verlorenem Glück.

Lass dich bloß nicht von der Hoffnung betrügen.

Nichts, was vorbei ist, bekommst du zurück.

 

Stelle dein Leben als Buch ins Regal.

Um es zu lesen fehlt dir jetzt der Mut.

Lass die verwundete Seele erst heilen.

Alles verändert sich. Alles ist gut.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Julia).
Der Beitrag wurde von Julia auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Öffnet die Tore weit von Eveline Dächer



Als Fortsetzung zu meinem : MEIN WEIHNACHTEN habe ich die Trilogie vollendet
Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gefühle" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Julia

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aufbruch von Julia . (Erwachsen werden)
In mir klingt ein Lied von Silvia Milbradt (Gefühle)
Oster-Stress von Gerhild Decker (Ostern)