Gabriele A.

W e i n s e l i g - der G e i s t n e b e l



Stets auf der Suche nach großen Gefühlen
das Sehnen nach dem perfekten Wein
lässt träumend in Weinregalen wühlen
irgendwo da wird er schon sein

Ob Strümpfelbacher Sorgenbrecher
Bocksbeutel Eselshaut Honigsack
oder mal Sauloch in dem Becher
subtile Aromen ein feiner Geschmack

Mit winzigem Schluck einen Obstkorb im Mund
wenn Süße und Säure sich hier vermählen
hoch den Becher und rein in den Schlund
der Geist im Weine ist nicht zu verfehlen

Ein Spitzenwein auch der Spätburgunder
auch ein Riesling kommt in´s Finale
man spricht von einem Rotweinwunder
manch Keller wird zur Weinkathedrale..

(C) Nordwind 2016

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Und du erwartest zu fliegen – Auf der Suche nach dem wahren Ich von Patrick Sheridan (Übersetzer Uwe David)



Dies ist die Geschichte einer Suche nach dem Magischen und Tiefgründigen inmitten der Zwänge und Ablenkungen der heutigen Zeit, eine Chronik, die auch einen reichen Erfahrungsschatz an höheren Bewusstseinszuständen umfasst.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Menschen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Bachblüte - W e g w a r t e von Gabriele A. (Natur)
Beratungsresistent von Rainer Tiemann (Menschen)
So wie es früher einmal war von Karl-Heinz Fricke (Erinnerungen)