Petra Bogner

Der Weg

 Der Weg 
 
Der Weg brannte,
immerzu bis in den Himmel.
Er war auch steinig.
Es gab niemanden, der mich erkannte,
der mich fand.
Ich stand am Rand.
Ausgeglüht und unsichtbar.
Mein Weg floss durch die Zeit
und nahm mich mit.
 
Ich wollte niemals aufgeben,
es tat mir leid.
Doch kam ich zurück durch
Bodenständigkeit.
Niemals allein, immer glücklich, 
wo führt das hin?
 
Hinaus durch das Tor, weit fort meines Weges.
Ich bleib´ hier, denn das ist der Sinn.
Niemals mehr zurück in die Schatten,
die keiner kannte.
Der Weg brannte.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Petra Bogner).
Der Beitrag wurde von Petra Bogner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.03.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ich fliege zu dir von Brigitte Hanisch



Nach meiner Autobiographie „Das Mädchen aus Oberschlesien“, die Ende 2004 erschien, folgt nun dieses Buch mit Kurzgeschichten. Die Luftballons fliegen mit heiteren und besinnlichen Geschichten zu Ihnen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Petra Bogner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Tränendes Herz von Petra Bogner (Liebeskummer)
W a h r e - L i e b e von Ilse Reese (Das Leben)
Du bist da für mich von Helmut Wendelken (Humor - Zum Schmunzeln)