Siebenstein

Tod per “Gesetz“ (?)



Sitzt du vor der Muendung des trueben Lauterbachs 
und dringt in dich von hinten toedlich ein 
ein diverser Span,
koennte per Gesetz bei dir vollzogen werden
die Organentnahme auf Basis 
scheinbar ueberzogenem Helfersyndroms.

Dabei wird man dich 
auf dem Operationstisch sehr fest fixieren
und mit starken Medikamenten beruhigen,

warten,
bis dein von wem, wie und weshalb auch immer
definierter Gehirntod eintritt,
deine Organe herausschneiden, 
wobei dein noch lebender Koerper
literweise dein Blut wird verspritzen.

Hernach kannst du ins Lazarus-Syndrom verkrampfen,
wenn Geschaeftemacher deine Innereien verkaufen.

Welchen Betrag erhalten dann deine Hinterbliebenen
fuer ausgeschlachtete Organe ihres Lieben?

Im europaeischen Ausland zaehlen teils schon solche Gesetze.
Waerend deines Urlaubs wird man dort gegen dich
Skalpelle wetzen.

Hast du dort nicht amtlich widersprochen,
wird man dich bei guter Gelegenheit ausweiden.

Einige Transplantations-Gesetzesbefuerworter heimlich hinterlegen
die Spenden-Ablehnung ihrer Organe weltweit bei Anwaelten.

Auch viele Befuerworter mancher Impfungen
unterwerfen sich wegen moeglicher Impfschaeden
selbst nicht unter ihre Befuerwortung.

Kuru ist eine toedliche Krankheit bei Kanibalen,
die sich auch nach Bluttransfussionen einstellen kann.

Dennoch warten Tausende auf Spenderorgane,
wollen  ihrem vom ersten Adam ererbten 
Seelen-Sterben entrinnen.

Jesus gebot zur Rettung die Naechstenliebe,
nicht seine und des Naechsten Einverleibung.

Azteken huldigten dem Huitzilopochtli,
frassen Menschenopfer fuers zeitweilige Weiterleben.

Auch manch´ Priester per Transubstantiation
frisst haufenweis´ den Gottes-Sohn.

Manch einer glaubt, dass alles mit allem und jedem
mystisch verbunden ist,
man somit bei jedem Happen alles und jeden mitgeniesst.

Sie nennen einer Kuenstlerin Show "Spirit Cooking",
bei der Menschen aus Marzipan aufgegessen werden.

Im Cannibal-Club zu Los-Angelos verspeist
ein Teil der antichristlichen Elite tatsaechlich Menschenfleisch.

Doch allein Jesu Opfer vor Jehova zur Menschenrettung zaehlt,
verwerfen wird er bald jede Seele, die, wenn auch nur geistig, 
fuer ihr Weiterleben dauerhaft in Kauf nimmt anderer Menschen Qual.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Für immer verloren (KRIMI) von Karin Hackbart



Spannender Krimi der im Ruhrgebiet spielt.

Inhalt: Der alleinerziehende Claus Becker erhält eines Morgens ein Telefonat von der Polizei, dass man seine Frau schwer verletzt aufgefunden habe.

Dies scheint aber unmöglich, da seine Frau bereits 6 Jahre zuvor bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam.

Wer ist diese Frau ?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gebrauchslyrik" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Prunk von Siebenstein . (Aktuelles)
NETT sein kann jeder von Siegfried Fischer (Gebrauchslyrik)
Dieses Jahr .... von Marija Geißler (Weihnachten)