Gabriele Förster-Wöbke

Von wegen Winterspeck

Wenn der Frühling naht im Lande,
wird der Schrankinhalt sortiert:
Wintersachen an den Rande,
Sommer-Outfits arrangiert.

So liegen jetzt Klamotten quer,
Kombis und auch Solitär,
aus dem Sack mit Vakuum,
der lange unterm Bett lag rum.

Das Tweed-Kostüm, à la Chanel,
jedoch die Farbe ist pastell.
Auf die Kombi kommt es an.
Ob ich da 'was machen kann?
Erst mal in den Spiegel schaun:
Ich seh' aus, wie reingehaun.

Das schöne Shirt mit halben Arm,
voll mit Blüten in cremeweiß,
trägt sich ganz besonders gut,
wenn es draußen extrem heiß.
Ein paar Cut-outs in die Ärmel,
ist zwar schade, aber inn.
Dass die Ärmel nicht mehr zwicken,
krieg ich irgendwie schon hin.

Diese Bluse, reine Seide,
raffiniert ist auch der Schnitt.
Manche mich darum beneide,
sie ist jedes Jahr der Hit.

Es spannt am Busen - das ist wahr.
Vielleicht liegt 's doch nur am BH.
An Push-up ist hier nicht zu denken,
den BH kann ich verschenken.
Der Sport-BH - na, bitte schön,
dann wird 's auch mit den Knöpfen gehn.
"Der Knopf am Bauch, er schließt nur knapp",
kaum gedacht  - da ist er ab.

Doch irgendetwas stimmt hier nicht.
Die Waage spricht: "Normalgewicht".
Da kann es doch partout nicht sein,
dass ich in gar nichts pass mehr rein.
Es fallen mir Schuppen von den Augen,
das kann ich doch wohl selbst nicht glauben:
Im Grunde hab' ich kein Problem,
das liegt nur an der Bodycreme.

Die beste Freundin, diese fiese,
pries sie an: "Nimm nur noch diese!
Von der Stirn bis zu den Füßen,
wird dein Körper sie begrüßen.
Dellen, die das Alter machen
und die Falten von dem Lachen,
sind Geschichte, du wirst sehen,
du wirst nie mehr ohne gehen."


Gut gepolstert steh' ich da,
von der Creme - alles klar.
In der Wanne, dieser nassen,
wird das alles abgelassen.

Die Klamotten passen wieder.
Kann verzichten auf das Mieder.
Heute kippt mich nichts vom Hocker.
Kleidung, Haut - alles sitzt locker.


(© 2019 Gabriele Förster-Wöbke)


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele Förster-Wöbke).
Der Beitrag wurde von Gabriele Förster-Wöbke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Perlen der Seele von Anita Namer



Alles was uns ausmacht ist das, was wir in unser Leben mitgebracht haben und was wir in ihm erleben. Die Autorin schreibt über Gefühle, die uns im Leben so begegnen: Liebe, Freude, Trauer, Leid, lachen, weinen, hüpfen, springen, fühlen und lebendig sein. Sie möchte Impulse setzen, die die Seele berühren und zum Nachdenken anregen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele Förster-Wöbke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

April, April, Balkonbepflanzung von Gabriele Förster-Wöbke (Frühling)
Miniaturen XVIII von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)
Das Vogelhäuschen von Heideli . (Tiere)