Gabriele A.

Manege Frei....



Im Zirkus des Lebens spielt man Theater
doch Zorn ist fürwahr ein schlechter Berater
Monieren beschweren man gibt keine Ruh
gerne schau ich von der Loge aus zu

Scheinargumente man gleichwohl  verwendet
das bisschen Geist wird komplett ausgeblendet
Nur Spekulationen - die Fakten verweigern
um destruktiv sich ins Blendwerk zu steigern

Gebetsmühlenartig die Meinung zu wechseln
an dem was Bestand hat herumzudrechseln
die Weitsicht erstreckt sich zum Tellerrand
Selbstüberschätzung ist hier der Garant

Schier wie am Schnürchen einfach dagegen
ansonsten narzisstisch das Ego schön pflegen
Zu guter Letzt war die Chose vergebens
so ist es schlechthin im Zirkus des Lebens

@Nordwind 8.feb.2015

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Szenen einer Großstadtjugend. Mit Gedichten und Liedtexten von Jörn Brien



Was tun, wenn die Schule aus ist und das ganze Leben einem offen steht? Was wenn man noch nicht so richtig weiß, was man mit der neu gewonnenen Freiheit anfangen soll? "Szenen einer Großstadtjugend" von Jörn Brien widmet sich genau diesen wilden Tagen, in denen alles gewonnen und alles verloren werden kann.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gedanken auf dem Weg..... von Gabriele A. (Besinnliches)
Das kleine Ferkel von Heideli . (Satire)
Lippenmessias von Uli Garschagen (Leidenschaft)