Siebenstein

Schwarzes-Loch-Mathematik


Forscher wollen unter Verschwendung lebenswichtiger Resourcen die Etnstehung des Lebens erklaeren. Selbstgerechte Missachtung des Lebens-Quells biblischer Gesetze beeintraechtigt nachweisbar Leben der Menschen-Seelen.
Man hat am 10.04.2019 im All ein schwarzes Loch photographiert. Vielleicht doch nur eine Sternenfinsternis dahintersteckt. Man vermutet den Einflussbereich eines implodierten Sterns so lange in Ausdehnung, bis ein stark beschleunigtes Teilchen trifft in des Loches Kern. Starke Kompression fuehre dann wieder zur Explosion. Teile des Universums wuerden pulsieren, beim Implo- und beim Explodieren. Gestaltete der Zufall den Geist des Menschen, damit er seine Gesetze koennt´ erkennen? Die Information der Doppelhelix einer Koerperzellen-DNA zeigt deutlich ihren Planer an. Blueten haben Formen gleich Spiralen, berechenbare Harmonien im Einklang der Fibonacci-Zahlen. Selbst Musik findet ihren Ausdruck in Zahlen der Mathematik. Ein gezeichneter Punkt oder eine solche Linie hat eine Breite, Hoehe, Laenge. Die Oberflaeche einer polierten Kugel gleicht unterm Mikrospkop einer Graterlandschaft der Erdkruste. Mathematische Punkte und Linien sind erdachte Funktionen, haben als Geistes-Gebilde keine eigenen Dimensionen. Der mathematische Null-Punkt ist ebenfalls nur geistig, gestaltet den Aufbau aus dem materiellen Nichts. Naturgesetze erschliessen sich letztlich nur durch die Mathematik. Sie ist eine Sprache. Doch allein Sprache ist fuer sich eine unbedeutende Sache. Es muss hinter ihr der Existenz-Grund sich erhellen, fuer den sie den Sinn herstellt. Somit zeigt die Mathematik als Geisteswissenschaft, dass hinter ihr sich eine Geistes-Welt offenbart. Aus Geist entspringt das materielle Sein. Die Existenz der Mathematik ist ein Gottesbeweis. Jahwe ist der denkende Quell des Lebens. Es sollte in Liebe hin zu ihm streben. 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.04.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Farbpalette des Lebens von Beate Loraine Bauer



Gedichte und Erzählungen rund um die kunterbunte Vielfalt der Lebensbandbreite.
Authentisch und berührend verschiedene Lebensfacetten in bildhafte Worte verpackt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

5G-Beschleunigung von Siebenstein . (Gedichte aus der Heimat)
Nachwuchs von Hildegard Kühne (Natur)
Wenn Engel... von Margit Farwig (Engel)